?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

November 2017

S M T W T F S
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Kochen

Kaffee IV (Thiel / Boerne)

Rating: P 6
Genre: Pre-Slash?
Länge: 300 Wörter
A/N: Boerne braucht mal wieder am meisten Text ... ;)
Bingo-Prompt: Heiße Getränke

Kaffee I   <<
Kaffee II  <<
Kaffee III <<



***


Guter Gott – die Staatsanwältin läßt heute aber gar nicht mehr locker. Dabei ist doch schon seit geraumer Zeit mehr als offensichtlich, daß sie nicht mehr weiterkommen. Er ist überhaupt nur noch aus Solidarität mit Thiel hier. Und mit Frau Krusenstern natürlich. Die beiden können ja im Gegensatz zu ihm nicht einfach aufstehen und gehen. Thiel sieht müde aus. Blaß und erschöpft. Kein Wunder, es war ein anstrengender Tag, und jetzt noch stundenlange zermürbende und vor allem sinnlose Diskussionen.

Er fragt "Kaffee" und Thiel nickt erleichtert. Boerne steht auf, während im Hintergrund die Debatte zwischen Klemm und Krusenstern in die vierte oder fünfte Runde geht. Die Plörre, die hier im Präsidium als Kaffee angeboten wird, ist zwar nicht das Wahre, aber in der Not … Zuhause hätte er Thiel einen anständigen Kaffee machen können, und sie wären den Fall noch einmal in Ruhe durchgegangen. Das hier bringt jedenfalls nichts. Er runzelt die Stirn und sieht sich um. Wenigstens gibt es richtige Milch - Thiel mag keine Kaffeesahne und schon gar keine fettarme Milch. Verständlich, wenn man schon Milch im Kaffee trinken muß, dann auch richtig. Fett ist immerhin ein wichtiger Geschmacksträger. Er gießt ein wenig Milch in Thiels Tasse - ein Zwanzigstel der Kaffeemenge, nicht mehr und nicht weniger - nimmt ihre beiden Tassen und einen Löffel und geht zurück zum Tisch.

Thiel greift sofort nach dem Kaffee, als er die Tasse vor ihm abstellt; ihre Finger berühren sich für eine Sekunde, weil Thiel in die andere Richtung schaut. Boerne setzt sich und merkt im gleichen Moment, daß ihn die beiden Frauen anstarren. Frau Klemm versonnen, Frau Krusenstern grübelnd. Er kontrolliert unwillkürlich sein Hemd, hat er sich vielleicht mit Kaffee bekleckert? Aber da ist nichts. Und jetzt redet Frau Klemm schon wieder, und Thiel trinkt. Der Abend kann noch lange werden.


*** Fin ***

Comments

Das geht aber echt schnell bei Dir! Super!

Einerseits wirkt es so, als ob Boerne Thiel tatsächlich einfach nur mal einen Kaffee eingießt, aber die vielen kleinen Details, die ihm durch den Kopf gehen, zeichnen andererseits ein anderes Bild.

Und natürlich kann man einen angehängten Satz wie "Und mit Frau Krusenstern natürlich" natürlich so deuten, dass Boerne da ein bisschen was verdrängen will. :)

Eine sehr schöne Reihe!
Das war wohl der Tatsache zu verdanken, daß ich seit Monaten endlich mal wieder ausgeschlafen hatte ;)

dass Boerne da ein bisschen was verdrängen will.
Könnte wohl sein ...

Mir hat hier auch am Besten die Vorstellung gefallen, daß Thiel und Boerne ziemlich ahnungslos sind. Unabhängig davon, was genau den beiden da nicht bewußt ist.
Obwohl Thiel vielleicht ein ganz kleines bisschen mehr bemerkt als Boerne, oder?
Hm ... er macht sich immerhin Gedanken. Boerne fällt gar nicht auf, daß er etwas tut, was für ihn eher ungewöhnlich ist ;)
Eben. Ich mag es, wenn Thiel derjenige ist, der vielleicht ein bisschen mehr durchblickt.
Also heute begeisterst du mich wirklich! Hut ab vor deiner Produktivität! =D

Total süß, wie Boerne sich kümmert.
Und herrlich, diese Details, wie Vera auch schon sagt. Das ist sowas von Boerne! Fett als Geschmacksträger, 1/20stel, ich lach mich weg. Original so stelle ich ihn mir vor! Herrlich.

Und das mit dem anstarren und der Hemdkontrolle, zu gut. Er ahnt wohl wirklich nichts, der Gute. Zumindest nichts davon, was du mit ihm die meiste Zeit im Sinn hast. *lol*

Ich sollte jetzt ins Bett gehen. Einen schönen Sonntag!!
Tja, siehe oben - endlich ausgeschlafen :) Und seit Wochen habe ich erstmal wieder ein wenig Zeit. Aber jetzt wird als nächstes schwarzschafs München/Wiesbaden-Crossover gebetat ...

Freut mich, daß Boerne so überzeugt. Ich fand ihn jetzt gar nicht mal soooo treffend, aber vielleicht bin ich bei Boerne immer ein wenig unsicher.

Die Blicke der beiden Frauen, die sich gerade ihren Teil denken, mußten jedenfalls unbedingt rein :)
Also eins steht fest, dieser flotte Vierer hier ist für mich neben Akzeptanz dein am besten gelungener Bingo-Beitrag. Dafür, dass es so ein Schnellschuss aus der Hüfte war, vielleicht sogar der Gelungendste. :•)

Edited at 2012-11-11 10:57 am (UTC)
:)

Ich gebe zu, ich bin auch ganz zufrieden ...
Und da sagst du immer, du kannst keinen Boerne POV :)Das hier gefällt mir am besten, weil es so schön offen ist, und wegen 'Zuhause'.
Ja, das ist vielleicht das offenste der vier, und das macht für mich auch ein wenig den Reiz dieser Reihe aus. Nicht umsonst habe ich "Pre-Slash" mit Fragezeichen versehen ...

Freut mich, daß Boernes POV so gut ankommt! :)

Und was das "Zuhause" angeht ... da kann ich ja immer schwer wiederstehen ... ;)
Wunderbar - die unterschiedlichen points of view und die vielen kleinen Details sind klasse.
Danke! :)

Ich hatte das erst gar nicht vorgehabt, wollte nur diese Kaffee-Vignette aus Thiels POV schreiben. Aber dann hat mich die Bingo-Vorgabe (mind. 500 Wörter) motiviert, doch noch mehr draus zu machen. Und ich muß sagen, es hat wirklich großen Spaß gemacht, diesen winzigen Moment aus vier Blickwinkeln zu schreiben.

Freut mich, daß es Dir gefallen hat!
Genau die richtige Geschichte für einen Sonntagmorgen! Manchmal kann es ja etwas öde werden, wenn von allen die Perspektive über immer wieder dasselbe Geschehen gezeigt wird, aber das hier ist richtig schön und liest sich sehr angenehm.
Interessant, dass anscheinend alle wissen, wie Thiel seinen Kaffee trinkt :D
Das hört man gerne! :) Ich finde auch, es geht nichts über ff an verregneten Sonntagen ...

Freut mich, daß es nicht langweilt mit den vier Perspektiven. Ich denke, das geht hier, weil es nur ein sehr kurzer Moment ist - sonst wird sowas nämlich wirklich oft zu viel.

Interessant, dass anscheinend alle wissen, wie Thiel seinen Kaffee trinkt :D
Öh ... am wunden Punkt erwischt. Ja, das ist schon auffällig und mindert irgendwie die Bedeutung der Tatsache, daß Boerne weiß, wie Thiel seinen Kaffee mag. ;) Aber ... nur Boerne schafft eben die exakt richtige Menge Milch für Thiels Geschmack :)

Edited at 2012-11-11 05:14 pm (UTC)
Och, dass Nadeshda weiß, wie ihr Chef seinen Kaffee trinkt, finde ich extrem realistisch. Sie scheint die Mischung halt nur selber wohl nicht so gut hinzubekommen. ;o)

Und Frau Klemm ist Staatsanwältin. Die achtet auf jedes Detail, um es später ggf. gegen die entsprechende Person verwenden zu können. *lol*


(Ist es jetzt doof, wenn ich anmerke, dass Boerne im Canon nicht schwarzen sondern Milchkaffee trinkt? Es gibt diese wichtige Szene in Der Fluch der Mumie in der Lechner, Alberich und Boerne vorm Monitor stehen, auf dem sich langsam das Gesicht des Toten entwickelt, der zur Mumie umfunktioniert wurde. Und da hat unser geliebter Professor sowas von eindeutig einen Milchkaffee in der Hand... ;o) Das aber nur so am Rande. ) *ducks-and-hides*
Und Frauen sind sowieso aufmerksamer ... ;)

Ich habe aber trotzdem nicht aufgepaßt, wie die zwei ihren Kaffee trinken. Bei der "Sag nichts"-Szene sind alle drei Kaffee schwarz, glaube ich. Allerdings vermute ich auch, daß die beim Tatort da nicht unbedingt auf die Kontinuität achten ...
Bei Sag' nichts kommt er vom Wasserspender, das ist gar kein Kaffee.
Trotzdem süß, wie er da alle versorgt. :D
Echt? Ich hätte geschworen, daß das Kaffee war. Muß an meiner eigenen Kaffeesucht liegen :D
Ich habe es neulich genau gesehen, als ich überlegt habe, ob die Szene mit den Bechern sich als Vorlage für mein Bingo-Prompt eignet. Definitiv Wasser.

Aber das mit der Kaffeesucht kann ich voll unterstützen. Eins meiner wenigen (*prust*) Laster

Edited at 2012-11-11 09:28 pm (UTC)
daß die beim Tatort da nicht unbedingt auf die Kontinuität achten ...
Häuserfassaden und Innenräume sind ja soooo beliebig, aber beim Kaffee hört der Spaß auf ? Da kann ich mir ja eher vorstellen, dass die Schauspieler zusehen, dass ihr Kaffee (auch nach der 14. Klappe) noch genießbar ist und sie ihn nach eigener Vorliebe zusammenrühren :-)

Mir hat dein Vierteiler jedenfalls total gut gefallen; die verschiedenen Blickwinkel sind wie immer gut gelungen. Interessant finde ich, dass alle den Termin für völlig sinnlos halten, aber das Spiel trotzdem weiterspielen - ziemlich RL, hm ? Zumindest von Boerne hätte ich ja klare Worte erwartet. Und von Thiel, alternativ Klemm, knallende Türen ...
Ab jetzt werde ich jedenfalls darauf achten, wer wie wo seinen Kaffee trinkt :-)

Edited at 2012-11-12 09:52 am (UTC)
Schön, daß es Dir gefallen hat! Und daß die Perspektiven zu funktionieren scheinen - beim nochmal Durchlesen habe ich auch gedacht, daß sie schon unterschiedlich wirken. Es war ganz gut, daß ich die jeweils im Abstand von ein, zwei Stunden geschrieben habe ...

Interessant finde ich, dass alle den Termin für völlig sinnlos halten, aber das Spiel trotzdem weiterspielen - ziemlich RL, hm ?
Es könnte unter Umständen sein, daß da gewisse Erfahrungen aus meinem Arbeitsleben durchscheinen ;)
Hach, ich glaube, ich bin jetzt doch für eine Kissing Story bereit, nach diesem Ehepaar-Verhalten <3