cricri_72 (cricri_72) wrote,
cricri_72
cricri_72

Annäherung - Drabble 5 und 6

Beim Ende habe ich geschummelt und bin auf Double und Triple Drabbles ausgewichen ...


*


Als er wach wurde, war er alleine. Aber aus der Küche drangen Geräusche, die darauf schließen ließen, daß Boerne noch in der Wohnung war. Thiel rieb sich den Schlaf aus den Augen und setzte sich ächzend auf. Fast vier. Wenn er nicht völlig aus dem Rhythmus kommen wollte, sollte er wohl auch besser aufstehen und in der Nacht weiterschlafen.

Er zog den Rolladen hoch und tapste in die Küche, wo Boerne eifrig am Werken war und von Frühstück und tausend anderen Dingen redete. Das meiste rauschte nur so an ihm vorbei, aber er sah, daß Boerne geduscht und sich angezogen hatte. Und er sah die Ringe unter den Augen und das leichte Zittern, als Boerne Kaffee in den Filter füllte.

Er mußte mit Boerne reden, so ging das nicht weiter.

"Das Pflaster sieht ziemlich schmuddelig aus."

"Wie bitte?" Boerne schien selbst vergessen zu haben, wovon er gerade geredet hatte, ein sicheres Indiz dafür, daß es darum auch gar nicht gegangen war.

"Kommen Sie, ich kleb' Ihnen ein neues drauf."

Er wartete keine Reaktion ab, er griff einfach nach der Hand des anderen und zog ihn mit sich ins Bad. Das hatte zuletzt ganz gut funktioniert und funktionierte auch jetzt wieder.



*


"Setzen Sie sich."

Boerne tat kommentarlos, was er ihm sagte, aber als er näher an ihn herantrat und die Hand ausstreckte, zuckte er fast unmerklich zusammen. Als würde man sich einem verletzten Tier nähern, dachte Thiel, während er Boernes Kopf vorsichtig ins Licht drehte. Und die kleine Platzwunde, die zum Vorschein kam, als er das alte Pflaster entfernte, war dabei sicherlich das geringste Problem.

"Wie sieht's aus?" fragte Boerne, sichtlich um einen normalen Tonfall bemüht.

"Gut." Er strich sanft mit dem Daumen über Boernes Schläfe und spürte, wie Boerne sich in diese winzige Bewegung lehnte. "Aber ich würd' nochmal ein Pflaster drauf tun, ist bestimmt besser."

Boerne nickte, und er wußte plötzlich, daß er das jetzt sagen mußte, jetzt, solange der andere ihm wirklich zuhörte.

"Sie können ruhig noch hierbleiben." Boerne hielt den Blick starr auf seine Brust gerichtet, während er weiterredete und sich dabei reichlich unbeholfen vorkam. "Ich meine, es ist in Ordnung ... es ist schön, wenn Sie noch bleiben. Sie müssen nicht ... Sie müssen dafür nichts tun, es ist ... es ist auch so in Ordnung."

Noch ein Nicken, so vorsichtig, daß es kaum zu sehen war. Und Arme, die sich um in schloßen, als er den anderen näher zog. Die sich festhielten, oder die ihn festhielten, oder vielleicht auch beides. Nähe schien verdammt schnell süchtig zu machen, zumindest, wenn man sie nicht gewohnt war. Und er wußte nicht, ob das jetzt für Boerne oder ihn oder sie beide galt. Auf jeden Fall war er jetzt wach und wußte, was er tat, und er hielt Boerne trotzdem fest. Und das fühlte sich vielleicht ein bißchen merkwürdig an, aber nicht schlecht. Bis Boerne irgendwann murmelte "Hunger hab' ich aber trotzdem, und der Kaffee sollte auch längst durchgelaufen sein", und er lächeln mußte und ihn wieder los ließ.


* Fin *

Drabble 2-4 << |
Tags: f: tatort münster, g: drabble, g: fanfic, g: slash, p: thiel / boerne
Subscribe

  • Nicht die Zeit für Spitzfindigkeiten

    Rating: P 6 Genre: Freundschaft, etwas Humor, Thiels POV Handlung: Boerne hat eine ganz klare Haltung zum Thema Corona-Restriktionen. Länge:…

  • Erwachsen werden

    Fandom: Tatort Berlin Rating: P 6 Genre: Slash, established relationship, Humor Handlung: In diesem Jahr ist alles anders, aber manches bleibt…

  • Vom Wesen der Freundschaft

    Rating: P 6 Genre: Freundschaft/Liebe, etwas h/c, Episodenbezug: Limbus Handlung: Thiel und Boerne erinnern sich etwas unterschiedlich an das, was…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 24 comments

  • Nicht die Zeit für Spitzfindigkeiten

    Rating: P 6 Genre: Freundschaft, etwas Humor, Thiels POV Handlung: Boerne hat eine ganz klare Haltung zum Thema Corona-Restriktionen. Länge:…

  • Erwachsen werden

    Fandom: Tatort Berlin Rating: P 6 Genre: Slash, established relationship, Humor Handlung: In diesem Jahr ist alles anders, aber manches bleibt…

  • Vom Wesen der Freundschaft

    Rating: P 6 Genre: Freundschaft/Liebe, etwas h/c, Episodenbezug: Limbus Handlung: Thiel und Boerne erinnern sich etwas unterschiedlich an das, was…