cricri_72 (cricri_72) wrote,
cricri_72
cricri_72

Missing Scene für "Der Hammer" - die erste

Rating: P 12
Genre: Gen
Länge: ca. 350 Wörter
Handlung: Man sollte die Episode kennen, sonst ist das vermutlich nicht sehr sinnvoll. Auslöser war dieser Moment, in dem Thiel Boerne anfährt (vor Frau Klemm und Frau Krusenstern), als der ihm die Comic-Leseliste von Frau Haller geben will. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum Thiel derartig heftig reagiert; es ist ja nicht so, als ob er nach all den Jahren nicht wüßte, dass es sich durchaus lohnt, wenigstens mal kurz über Boernes Ideen nachzudenken. [Außerhalb der Geschichte: Klar habe ich eine Vorstellung davon, warum die Szene dem Drehbuchautor so in den Kram gepasst hat: Ich glaube, sie wurde nur so geschrieben, um anschließend einen Grund für die – sehr schöne – Szene zu haben, in der Frau Haller Thiel die Comics persönlich gibt. Aber für die Charaktere Thiel und Boerne und die Beziehung der beiden ist das eine mehr als unbefriedigende Erklärung ;)]
A/N: Ein Versuch, wieder ins Schreiben zu kommen. Außerdem hatte ich einfach das Bedürfnis, hierfür eine halbwegs nachvollziehbare Erklärung zu bekommen.


***


Natürlich hat es nicht gereicht, daß er Boerne regelrecht aus seinem Büro geworfen hat. Natürlich steht Boerne keine drei Stunden später bei ihm vor der Tür und versucht, ihn doch noch davon zu überzeugen, daß ein Typ, der sich für eine Fledermaus oder was auch immer hält, ausgerechnet in Münster seinen Feldzug gegen das Böse gestartet hat. Natürlich funktioniert das, was in seinem Büro vor der Klemm funktioniert hat – Boerne zum Schweigen und Gehen zu bringen – in seiner Wohnung überhaupt nicht, auch wenn er nicht so genau weiß, warum eigentlich nicht. Dafür weiß er, daß er verdammt sauer ist.

„Aber das Kostüm!“ sagt Boerne und sieht ihn an, als wäre damit alles klar. „Warum sollte sich jemand derartig kostümieren, wenn es dafür nicht irgendeinen tieferen Grund geben würde? Warum ausgerechnet ein Superheld, warum jemand wie dieser Hunter, der für Gerechtigkeit auf den Straßen von Big City sorgt, warum -“

„Wegen der Videokameras? Um uns vom eigentlichen Motiv abzulenken? Dafür kann es tausend vernünftigere Gründe geben!“

Boerne schnaubt verächtlich, und ihm reißt endgültig der Geduldsfaden.

„Aber ist ja klar, dass Ihnen das zu langweilig ist! Warum ein ordinärer Mord, wenn’s auch ein irrer Serienmörder sein könnte!“

„Wie bitte?“ Boerne starrte ihn verständnislos an. „Ich weiß überhaupt nicht, was –“

„Ist Ihnen überhaupt klar, was das heißt? Ein irrer Serienmörder, der sich für einen Superhelden hält und die Welt vom Abschaum befreien will?!“ Er will jedenfalls gar nicht daran denken, was das bedeuten würde, wenn Boerne recht hätte. „Wie viel Abschaum hat Münster so zu bieten, was meinen Sie, hm?“

Für einen Moment sieht er so was wie Verstehen in Boernes Gesicht aufblitzen, gefolgt von etwas, was er nicht so genau identifizieren kann. Schuldbewußtsein? Vielleicht hat er wirklich ein bißchen heftig reagiert, und er weiß ja auch, daß Boerne sich einfach nur gerne für seine Theorien begeistert und dabei alles andere vergißt, aber dann sagt Boerne „Die Realität ändert sich nicht dadurch, daß Sie sie nicht sehen wollen“, und verdammt, er haßt es, wenn Boerne recht hat.


* Fin *
Tags: f: tatort münster, g: fanfic, p: thiel / boerne
Subscribe

  • Hellhörig

    Prompt: Orte - zwischen Tür und Angel Team: Enterprise Fandom: Tatort Münster Rating: P 6 Genre: Freundschaft, AU - Canon…

  • Der erste Tag

    Prompt: AU - Joker (Inspiration: Circles von theskew) Team: Enterprise Fandom: Tatort Münster Rating: P 6 Genre: Gen, AU -…

  • Nach dem Kampf

    Prompt: h/c - PTSD Team: Enterprise Fandom: Cobra Kai Rating: P 12 Genre: Freundschaft, h/c, Episodenbezug: "December 19" Handlung:…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 9 comments