?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

December 2018

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Kuss

Fanfic-Liste: Thiel / Boerne Slash (Oneshots)

Wie der Titel schon sagt - eine Übersicht über die kurzen (und halbwegs jugendfreien) Sachen.

3-Satz-Fics zum Tatort Münster 2013 (hier im Journal | ff.de | AO3)
4 Stück * Slash * "Wärmflasche", "Knutschen", "Telefonsex", "Was wäre wenn? - Eine Kleinigkeit, die anders gelaufen ist als im Canon" * Februar/März 2013

Alle meine Entchen ... (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 * Slash, Humor * Boernes POV * ca. 1.400 Wörter * 13.5.2013 * Handlung: Thiel ist der Meinung, daß Boerne noch einiges zu lernen hat * Bingo
"Thiel ... wenn Sie glauben, ich klettere mit Ihnen nachts über diesen Zaun ins Freibad ... Thiel ... was soll denn der Unsinn ..."
"Zu hoch, hm? Kann es sein, daß Sie das nicht mehr schaffen?"
"Ich habe nicht die geringsten Probleme - oh nein! Darauf falle ich nicht rein! Wenn Sie denken, Sie können mich mit so einem durchsichtigen Manöver provozieren ... Thiel? Wo wollen Sie denn hin?"

Altlasten (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Slash, Humor * Thiels POV * 900 Wörter * 23.10.2012 * Bingo-Prompt: für ewig!

"Sie haben versprochen, mich zu fahren", erklärte Boerne mit leicht quengeligem Unterton, und Thiel legte die Papiere genervt auf den "Was-war-das-bloß-nochmal"-Stapel.
Anfänge (hier im Journal | AO3)
P 15 * DRAMA, Slash, First Time, h/c, est. rel., Humor (in dieser Reihenfolge ...) * Thiels POV * 1.700 Wörter * 20.1.2013 * Bingo-Prompt: Kampf * Handlung: Manchmal führen auch falsche Anfänge zum richtigen Ende * Warnungen: Gewalt (wenn auch nicht viel). Ein Hauch dub-con, für einen Moment. Nicht wirklich ausgereift & gelungen.
Er sah wie in Zeitlupe, wie der Schlag Boernes Kopf zur Seite riß, wie der andere nach hinten stolperte und fiel. Die Zeit schien einen Moment still zu stehen. Blut lief in einem dünnen Rinnsal aus einer aufgeplatzten Lippe. Die Wut, die eben noch alles andere dominiert hatte, wich einem seltsam kalten Gefühl. Das war das Ende. Und jetzt war sowieso alles egal.

Ausweichmanöver (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * First Time, h/c, Fluff * Thiels POV * 2.600 Wörter * 5.4.2012
Boerne war der letzte, den er heute sehen wollte. Das war sein wohlverdienter freier Tag, und er wollte ausspannen. Und Entspannung verhielt sich zu Boerne wie ... wie ...

Beziehungsratschläge (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 16 * Humor, Established Relationship (?) * Thiels POV * < 1000 Wörter * 20.6.2011 * A/N: Das war ein ganz früher Oneshot. Die Anregung stammt von Earnur, die sich fragte, wie wohl Beziehungsratschläge von Herbert aussehen würden (zu Albträume, glaube ich). Der Text hat sich dann aber in eine andere Richtung entwickelt. Mag ich selbst sehr gerne, und die Leserinnen wohl auch ...
Thiel seufzte. Es war ein langer Arbeitstag gewesen, und anschließend hatte er sich noch durch einen überfüllten Supermarkt gequält und seine Einkäufe nach Hause geschleppt. Das letzte, was ihm jetzt noch fehlte, war von seinem hyperaktiven Nachbarn im Hausflur überfallen zu werden. Boerne ließ sich aber erfahrungsgemäß nicht abwimmeln, deshalb verschwendete er schon lange keine Energie mehr auf entsprechende Versuche. Er fing einfach an, seine Einkäufe wegzuräumen, und ließ den anderen reden.

Bundesliga (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 * First Time * Thiels POV * 1.400 Wörter * 2.9.2011 * Handlung: Thiel und Boerne sehen sich ein Fußballspiel an und lernen sich besser kennen * Timeline / Episodenbezug: Nach dem Ende von Der dunkle Fleck, die zwei sind sich also gerade erst begegnet. * Warnungen: Slightly AU. In dieser Realität war Boerne offensichtlich nicht verheiratet
"Naja ..." Boerne machte einen zögernden Eindruck. "Sagen wir mal so; Fußball steht nicht ganz vorne auf der Prioritätenliste meiner liebsten Freizeitvergnügen."

Damenbesuch (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash * Boernes POV * 1.500 Wörter * 14.7.2013 * Handlung: Eigentlich hatte er nur seine Wäsche abhängen wollen * Fortsetzung: Neuland
"Ich war kürzlich im Wäschekeller ..." Nein, das klang irgendwie ... nicht ganz so geschickt, wie er das eigentlich geplant hatte.
"Interessant", brummte Thiel.

Der Rest des Weges (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash * Thiels POV * ca. 500 Wörter * 9.7.2013 * Handlung: Das war nicht das, was er erwartet hatte

Der richtige Ort (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Slash, First Time, Humor * Thiels POV * 1.337 Wörter * 12.10.2102 * Handlung: Es gibt für alles den richtigen Ort. Und die richtige Zeit. Manchmal tut es aber auch der falsche Ort. * Bingo Prompt: Verliebtheit/Vernarrtheit/Verknallt
Thiel räusperte sich, aber Boerne sagte nichts. Zog die nächste Socke in Form und hängte sie auf. Er schien immer langsamer zu werden, was Thiel erst wunderte, bis ihm klar wurde, daß die Socken dem Ende zugingen und Boerne darauf wartete, daß er wieder verschwand.


Die Einladung aka "Kürbiszeit" (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * First Time * Thiels POV * 1000-1500 Wörter * 26.5.2011 * Handlung: Es wird gekocht. Irgendwann vermutlich auch gegessen. Und dazwischen kommt es zu bahnbrechenden Erkenntnissen.
Sie starrten sich an, bis Boerne den Bann brach, sich umdrehte und sich die Hände wusch. Ach ja ... das hatte er ganz vergessen. Thiel sah an sich herunter. Mist. Das war jetzt schon sein zweites St.-Pauli-Shirt, das Boerne ruiniert hatte. Was hatte der Mann nur gegen seinen Lieblingsverein!

Die Insel der Träume - Teil 2 (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 16 * Slash, First Time * Thiels POV * ca. 3000 Wörter * 30.4.2014 * Handlung: Thiels Ermittlungen in Münsters derzeit angesagtester Location für Partys samt Drogenexzessen bleibt nicht ohne Folgen. Fortsetzung zu Die Insel der Träume von farfarello88
Langsam tauchten einzelne Erinnerungen auf, wie kleine Inseln in einem weiten Ozean.

Die Macht der Worte (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 * Slash, Humor * Thiels POV * ca. 500 Wörter * 28.1.2013 * Bingo-Prompt: Liebling
Die Szene schien in einer Endlosschleife vor seinem inneren Auge abzulaufen. Die Bilder würde er vermutlich nie mehr los. Nie mehr, bis ans Ende seiner Tage ...

Die Verabredung (hier im Journal | ff.de | AO3) - Valentinstags-Oneshot -
P 12 * Fluff, Humor * Wilhelmine Klemms POV * 1.200 Wörter * 14.2.2012 * Handlung: Wilhelmine Klemm ist nicht die einzige, die am Valentinstag eine Verabredung hat.
Hauptkommissar Thiel, im Anzug, in einem der angesagtesten Restaurants in Münster, und das an diesem Tag. Das lenkte sie sogar kurzzeitig von ihrer eigenen Verabredung ab.

Dribble double Drabble (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 6 * Fluff, Humor * Thiels POV * 2 x 100 Wörter * 25.6.2012 * Handlung: Die EM nervt. Boerne. Und mich ;)

Dunkele Ecken (hier im Journal | AO3)
P 16 * First Time, Orange * Thiels POV * 1.800 Wörter * 16.7.2011 * Handlung: Ähem … Plot? What Plot? Thiel und Boerne geraten in eine ungewohnte Situation. Der Rest ergibt sich. * Warnungen: Kaum Handlung. Konstruierte Situation. Relativ viel Sex … für meine Verhältnisse. Wieder ein klassisches Slash-Klischee. * A/N: So sehr zufrieden bin ich nicht mit dem Text. Vermutlich, weil sich doch zu viel wiederholt. Read at your own risk ;)
Aber selbst so war das ganze mehr als verstörend. Andererseits hätte es ihn auch schlimmer treffen können, wenn er zum Beispiel mit einem anderen Kollegen in diese Lage geraten wäre, dachte Thiel mit Schaudern. Boerne war wenigstens ... eben Boerne.

Eile (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 / P 16 * First Time, Humor * Thiels POV * 1.200 Wörter * 2.10.2011 * Handlung: eine der zig Varianten für einen unbeabsichtigten ersten Kuß * Ort: das Präsidium * Timeline: Spielt noch in den alten Büros - also ohne Glasflächen * Nebendarstellerinnen: Nadeshda in einer kurzen Sprechrolle.
"Nebenan. Sofort." Er zerrte Boerne hinter sich her in sein Büro und spürte dabei die hämischen Blicke von Meier 1 und 2 im Nacken. Verflixt und zugenäht. Womit hatte er das nur verdient?

Ein perfekter Morgen (ff.de | AO3)
P 16  * First Time * Thiels und Boernes POV * 1.554 Wörter * 26. / 29.4.2011 * Handlung: Der Morgen danach: Zwei winzige Oneshots (erst Thiels Seite, dann Boernes) * Fanfic-Bezug: Kapitel 2 der "Geschichten aus Münster" von Iru * A/N: Ein persönlicher Favorit. Eine Art  "Nachtrag" findet sich unter Münsteraner Momentaufnahmen, Kapitel 5: "Erwischt"
Sie waren zusammen nach Hause gekommen, soviel war sicher. Gelaufen, weil sie beide zu betrunken waren um noch zu fahren, und Thiel keine Lust hatte, im Taxi womöglich seinem Vater zu begegnen. Er hatte Boernes Hand nicht mehr losgelassen, oder hatte Boerne ihn nicht mehr losgelassen? Und dann?

Eine Münsteraner Weihnachtsgeschichte (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 6 * Humor, crack, Pre-Slash * Third Person POV (Angler-Hans) * 25.12.2012 * ~ 4.100 Wörter * Versuch einer Umsetzung der Muppets Weihnachtsgeschichte (die ihrerseits auf der bekannten Vorlage von Dickens beruht) für den Münsteraner Tatort umzusetzen, mit Herbert als Gonzo und Angler-Hans als Rizzo ;)
"Karl-Friedrich Boerne war ein Geizkragen, wenn die Welt je einen Geizkragen gesehen hatte, und -"
"Bloß weil er dir bei der letzten Fahrt kein Trinkgeld gegeben hat", brummte Angler-Hans halblaut, was ihm einen kritischen Seitenblick einbrachte. "Und ein Weihnachtsmuffel", erklärte Herbert mit fester Stimme. "Sehen wir uns an, was am Nachmittag des 24. Dezember im rechtsmedizinischen Institut geschah ..."

Erwischt (ff.de | AO3)
P 14 * Romanze, Humor, Short time relationship * Alberichs POV * 500-1000 Wörter * Juni 2011 * Handlung: Spielt nach „Ein perfekter Morgen“, kann aber auch unabhängig davon gelesen werden. * A/N: Die Anregung kam von Earnur, die in ihrem Kommentar zu „Ein perfekter Morgen“ nach Alberichs Kommentar zu den Spuren der vergangenen Nacht gefragt hatte. Auch dieser Oneshot gehört zu meinen Favoriten ;)
Boerne würde doch nicht etwa mit Thiel ... ? Aber das konnte sie sich nicht vorstellen. Gut, bei Boerne vielleicht schon. Sie hatte schon immer den starken Verdacht gehabt, daß ihr Chef, wenn er etwas oder jemanden wirklich wollte, sich von Nebensächlichkeiten wie dem Geschlecht nicht beirren lassen würde.

Entspannung (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash, Humor * Thiels POV * 1.370 Wörter * 20.4.2012 * Episodenbezug: Sag' nichts
quot;Na, wonach sieht es denn aus? Herr Thiel wollte mir helfen, und dank seiner beklagenswerten manuellen Ungeschicklichkeit sind wir auf dem Boden gelandet."
 "He!" Na herzlichen Dank auch. Er drehte sich zu Nadeshda um. "Eigentlich war er schuld."

Epiphanias (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 * Humor * Thiels POV * 500 Wörter * 6.1.2012
Du lieber Himmel. Er klang wie sein eigener Opa. Boernes Mundwinkel zuckten verdächtig, und Thiel sah schnell weg.

Erleuchtung (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Slash. est. rel., Humor * Thiels POV * ~ 900 Wörter * 4.1.2012 * Bingo-Prompt:
[Spoiler (click to open)]
Glitter
Thiel gratulierte sich zu seiner eisernen Selbstbeherrschung, ohne die er schon längst in lautes Lachen ausgebrochen wäre.

5 1/2 Begegnungen (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2011 -
P 6 / P 12 * Humor * Silkes POV * 1.000 Wörter * 2.12.2011 * Handlung: Nadeshda hängt einen Mistelzweig auf.
Silke warf einen letzten Blick auf den Mistelzweig. "Dir ist schon klar, daß dir unter dem Ding nicht nur Meier II begegnen könnte?"

(Glüh)weinseligkeit (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2012
P 12 * Freundschaft / Pre-Slash, Humor (in Teilen) * Thiels POV * ~ 800 Wörter * 15.12.2012 * Handlung: Von Humor zu Drama in unter 1.000 Wörtern ... * Weihnachtsbingo-Prompt: Glühwein
"Hatten wir so viel getrunken?" fragte Boerne fassungslos.
"Offensichtlich." Thiel schälte sich aus der Bettdecke und ging zu Boerne, um ebenfalls einen Blick auf die Aufnahme zu werfen.

Heiligabend (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2011 -
P 12 * First Time * Thiels POV * 3.700 Wörter * 24.12.2011
"Sie denken doch nicht etwa daran, mich nicht mehr reinzulassen, wenn ich erst mal Ihre Wohnung verlassen haben?"
"Aber nicht doch", Boernes Stimme hatte einen gefährlich sarkastischen Ton angenommen. "Es war schon immer mein größter Wunsch, Heiligabend mit Ihnen und Glühwein zu verbringen ..."
"Ich nehm' den Schlüssel mit."

Indizien (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 * Slash, Humor * Frau Hallers POV * 200 W örter * 20.11.2012 * Handlung: Kriminalistischen Expertinnen reichen kleinste Indizien …
Sie stockte und sah auf, als sie bemerkte, daß ihr niemand zuhörte. Ihr Chef hatte gerade einen großen Schluck Kaffee genommen und seufzte
erleichtert.

Ins Auge (hier im Journal | ff.de | AO3)
PP 12 * Slash & Fluff * Thiels POV * 630 Wörter * 5.3.2012 * Handlung: Thiel hatte schon immer gewußt, daß es einmal so weit kommen würde.
"Nun treten Sie schon beiseite, junger Mann. Ich habe es eilig."
Die Antwort verstand er nicht, aber sicherheitshalber beschleunigte er schon einmal.

Jugendsünden (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 * noch Pre-Slash oder schon First Time, h/c & Humor * Thiels POV * 2.500 Wörter * 17.9.2011 * Episodenbezug: Mörderspiele * Handlung: Nach dem Abschluß des Falls gibt es noch einiges zu verarbeiten. * Warnungen: Es wird schon wieder getrunken – im echten Leben würde ich weniger Alkohol empfehlen.
"Jaja, Sie haben gut Lachen ... aber ich wurde aufs Übelste manipuliert ..." Boerne versuchte zwar gekränkt zu klingen, aber als Thiel zur Seite sah, konnte er sehen, daß der andere lächelte. "Erzählen Sie doch erst mal, was Sie als ersten Kuß zu bieten haben, bevor Sie sich über mich lustig machen."


Kaffee (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 6 * Pre-Slash * Thiels, Nadeshdas, Frau Klemms und Boernes POV * 3 Double Drabbles (200 Wörter) und 1 Triple Drabble (300 Wörter) * 10./11.11. * Bingo-Prompt: Heiße Getränke * Handlung: ein Moment, vier Blickwinkel
"Kaffee?" flüstert Boerne neben ihm und er nickt.

Kalenderblätter (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash/Slash, Humor * Nadeshdas POV * 19.1.2013 * Bingo-Prompt: Tagebuch / Kalender * Nadeshdas kriminalistisches Talent macht sich bezahlt.
Stirnrunzelnd griff sie nach dem Klappkalender auf seinem Schreibtisch - und unterdrückte einmal mehr ein Augenrollen, weil ihr Chef sich immer noch weigerte, Outlook zu benutzen und stattdessen seine Termine auf Papier notierte. Aber da war nichts eingetragen für den Nachmittag. Stattdessen fiel ihr Blick auf einen Eintrag unter 20 Uhr. Kino. Sie blinzelte. Das war nicht Thiels Handschrift, die kannte sie gut genug. Und vor allem würde Thiel unter gar keinen Umständen statt des I-Punkts ein Herzchen malen.

Kälteeinbruch (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2012 -
P 6 / P 12 * Freundschaft / Pre-Slash * Thiels POV / Boernes POV * ~ 1.000 Wörter * 1.12.2012 * Handlung: Es ist kalt. Und Boerne hat den Wechsel der Jahreszeiten verpaßt. * Weihnachtsbingo-Prompt: Die Kleider des Partners tragen (Joker)
"Klappern Sie nicht so laut mit den Zähnen! Ich versteh nur die Hälfte!" zischte Thiel.
"Mir ist kalt", flüsterte Boerne, und sein Atem bildete für einen Moment eine Wolke aus Raureif.

Kosenamen (hier im Journal | AO3)
P 16 * Fluff * Boernes POV * 770 Wörter * 28.3.2012 * Episodenbezug: Hinkebein * Warnungen: FWP (Fluff without Plot)
Er sieht das Funkeln in Thiels Augen. Und natürlich weiß er genau, warum Thiel nachts um diese Uhrzeit an seiner Tür geklingelt hat.

Kostüme (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2012
P 14 * Slash, Humor * Boernes POV * 300 Wörter * Handlung: Thiel überrascht Boerne
"Ho! Ho! Ho!"

Krankenstand (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 * Slash, Humor * Wilhelmine Klemms POV * 926 Wörter * 22.5.2012 * Handlung: Boerne drückt sich ungeschickt aus. Der Rest der Truppe ist nach einem langen Arbeitstag müde und albern. Nadeshda ist krank.
"Och ..." Frau Haller hob eine Augenbraue "Mich deucht, die Lady protestiert zu viel."

Morgendämmerung (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash/Slash * Thiels POV * 268 Wörter * 16.2.2013 * 120_Minuten-Challenge: Stillstand
Nicht jede Veränderung war schließlich auch automatisch etwas Gutes.

Nähe (ff.de | AO3)
P 16 * First Time * Thiels POV * 1.000-1.500 Wörter * Juni 2011 * Handlung: Handlung … wer braucht schon Handlung … Thiel und Boerne sind im Auto unterwegs. A/N: noch ein Favorit.
Kein Abendessen der Welt war es wert, mit Boerne nach Köln und zurück zu fahren. Bloß weil der die verstaubten Weinkisten seines Onkels nicht in seinem schicken Wagen transportieren wollte. Jetzt hatten sie also den Kofferraum und den Rücksitz seines in die Jahre gekommenen Kombis mit jahrzehntealtem Wein vollgeladen, und er mußte seit Stunden Boernes Enthusiasmus ertragen, der sich vor allem in Redseligkeit ausdrückte.

Naturfarben (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * established relationship * Thiels POV * 1.000 Wörter * 7.4.2012 * Handlung: Eine häusliche Szene zu Ostern. Eigentlich passiert hier überhaupt nichts ;)
"Hm ... und was machst du jetzt hier zu dieser Uhrzeit?"
"Ich wollte dich überraschen", sagte Boerne frustriert.
"Mit einer unaufgeräumten Küche?"

Neudefinition (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 16 * (some kind of) First Time, Drama, Humor * Boernes POV * ca. 1.500 Wörter * 23.7.2011 * Episodenbezug: "Tempelräuber" *** A/N: Gehört auch zu meinen Favoriten.
Sie starrten sich an, bis Thiel den Blickkontakt abbrach. "Ich laß' mich hier nicht unter Druck setzen. Bloß weil Sie nach diesem Familiendrama ... romantische Anwandlungen kriegen oder was auch immer. Ich geh' jetzt."

Neujahr (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash, beinahe First Time * Thiels POV und Nadeshdas POV * ~ 950 Wörter * 3.1.2012 * Ausnahmsweise mal nicht nur Thiel/Boerne ;)
Thiel grinste. "Ganz schöner Mist, an Neujahr zu einem Einsatz zu müssen. Wieso sind Sie eigentlich hier und nicht Boerne?"

Neuland (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash/Slash, Fluff * Boernes POV * 300 Wörter (Drabble) * 15.7.2013 * Handlung: Sie waren tatsächlich zusammen schwimmen gegangen * Fortsetzung von "Damenbesuch"

Nonverbale Kommunikation (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Slash, Humor * Thiels POV * ~ 950 Wörter * 1.7.2013
"Herzlichen Glückwunsch", sagt Boerne ungerührt. "Ich dachte, ich schenke Ihnen mal etwas, was Sie wirklich dringend brauchen."

Offensichtlich (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 6 / 12 * established relationship, h/c * Nadshdas POV * 700 Wörter * 19.3.2012 * Episodenbezug: Hinkebein
"Nein." Thiel klang so schroff, daß sie sich unwillkürlich fragte, ob sie etwas falsch gemacht hatte. "Ich bringe ihn jetzt nach Hause. Das hat morgen auch noch Zeit."

Original und Fälschung (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash, Humor * Thiels POV * 1.400 Wörter * 26.5.2013 * Handlung: In vino veritas gilt nicht nur für Wein. Oder doch? *  Episodenbezug: Der Frauenflüsterer * Sommer-Bingo * Warnung: Fängt lustig an, nimmt dann aber eine abrupte Wendung * Fortsetzung: "Unausgesprochen"
"Da muß mehr Rum rein", erklärte Thiel gutgelaunt. Langsam fing er an, Spaß an der Sache zu gewinnen. Als Boerne ihn vor einer guten Stunde aus seiner Wohnung gezerrt und seinen Einsatz als Cocktail-Tester gefordert hatte, hatte er sich zwar gesträubt - als hätte er am Wochenende nichts besseres zu tun! - aber inzwischen sah er eher den unterhaltsamen Aspekt dieser Sache. Und Betty, die stoisch ein Rezept nach dem anderen ausprobierte, beständig begleitet von den guten Ratschlägen ihres Onkels, der inzwischen auch schon den dritten oder vierten Cocktail zu viel gekostet hatte, war durchaus unterhaltsam.

Overheard (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 14 * Freundschaft oder Pre-Slash, Humor * Thiels POV * ~ 880 Wörter * 17.11.2012 * Handlung: Der Lauscher an der Wand ... * Bingo-Prompt: Ekstase
Auch das noch. Wenn sein Nachbar das zur Gewohnheit werden ließ, würde er sein Schlafzimmer verlegen müssen.

Privatleben (ff.de | AO3)
P 16 * First Time * Thiels POV * < 1000 Wörter * 9.5.2011 * Handlung: Thiel und Boerne beschatten einen Verdächtigen. Obwohl Boerne dabei eigentlich nichts zu suchen hat ... aber das kommt im Kanon ja oft genug vor. Aus Tarnung wird Ernst, sozusagen. * Warnungen: Slash-Klischeealarm :)
Thiel sah genervt zu Boerne. „Mann, Boerne. Wir sind nicht gerade undercover-tauglich. Die Chancen stehen gut, daß mich da drin jemand kennt – schließlich arbeite ich seit fünf Jahren in Münster als Hauptkommissar. Und bei Ihnen gibt es ja wohl keinen Ort in dieser schönen Stadt, an dem sie nicht jemand Bekanntes treffen.“

Raureif (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2012 -
P 12 * Angst, Humor, h/c, Freundschaft oder Pre-Slash * Thiels POV * 2.450 Wörter * 2.12.2012 * Weihnachtsbingo-Prompt: Advent
Boerne hätte bestimmt ganz genau erklären können, wie Raureif entstand. Er blinzelte. Wenn Boerne hier wäre.

Rosen (hier im Journal | ff.de | AO3) - Valentinstags-Oneshot -
P 12 * Fluff, Humor * Thiels POV * 1.100 Wörter * 14.2.2012 * Handlung: Überraschung * Warnungen: Fluff ahoi ... es ist ein Valentinstags-Oneshot, was hattet Ihr erwartet ;)
Er setzte sich hin und beäugte den Strauß mißtrauisch. Blumen. So was Schwachsinniges konnte auch nur Boerne einfallen. Als nächstes standen dann am Ende Abendessen bei Kerzenschein auf dem Programm oder was? Manchmal fragte er sich wirklich, was in seinem-

Schwarz-Weiß-Denken (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash / First Time, Humor, Denial * Thiels POV * 2.400 Wörter * Boerne kann alles, und ich habe vermutlich bei zu vielen Tatort-Episoden gedacht, daß Thiel mal zum Friseur müßte ...
"Sie sehen die Welt viel zu schwarzweiß, Thiel", erklärte Boerne. "Als gebe es nur das eine oder das andere, ganz oder gar nicht, Nullen und Einsen -"
"Es reicht mit den Bildern, O.K. Boerne? Ich bin nicht schwer von Begriff."
"Manchmal habe ich schon den Eindruck -"

Schlüsselreiz (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 16 * Slash, Humor * externer POV ("allwissender Erzähler") * 550 Wörter * 2.7.2013 * Handlung: Eine Kneipe. Zwei Männer

Selbstgestrickt (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2011 -
P 6 / P 12 * Überraschung * Thiels POV * 700 Wörter * 17.12.2011 * Handlung: Thiel bekommt ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Boerne auch.
"Was ist das denn für ein kleidsamer ... Schal?"

Sonnenstich (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Humor, Slash (?) * Nadeshdas POV * ca. 620 Wörter * 2.6.2013 * Handlung: Sommer. Sonne. Freibad * Sommer-Bingo

Spargelzeit (hier im Journal Drabble 1 und Drabble 2 + 3 | ff.de | AO3)
P 16 * Humor, Slash * Thiels POV * 3 x 100 Wörter * 30./31.5.2012 * Handlung: Eigentlich nicht. Erinnert Ihr Euch an die Szene in "Spargelzeit", in der Boerne Thiels Spargel vom Teller nimmt und ißt? Hier einfach weiterdenken ...
Thiel verdrehte genervt die Augen. "Das sieht echt unanständig aus."

Spürhund (hier im Journal | AO3)
P 12 * Slash, Humor * Silke Hallers POV * 1.450 Wörter * 8.7.2012 * Handlung: Schuld war ein Prompt von ncb ...
Hinter ihr zwängte sich Wotan ins Wohnzimmer und begrüßte Thiel freudig. Aus irgendeinem Grund hatte ihr Hund einen Narren an dem Kommissar gefressen, obwohl der gar kein so großer Hundefreund war.

Tätlichkeiten (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 16 * Humor * Silkes POV * 1.500 Wörter * 1.4.2012 * Handlung: Aprilscherze und ihre Folgen
Erst passiert ewig nichts, und dann geht alles ganz schnell.

Teaser (nur hier im Journal)
P 12 (auf dem Weg zu P 18 ...) * Pre-Slash auf dem Weg zum PWP * Thiels POV * 556 Wörter * 16.1.2013 * Bingo-Prompt: Rückenmassage * Warnungen: Der Anfang eines PWPs, den ich wohl nie veröffentlichen werde ...
"Wenn Sie in einer guten halben Stunde nicht so entspannt sind wie ein Kätzchen am Sonntagmorgen, gehört der Wetteinsatz Ihnen."
Thiel schnaubte amüsiert. "Worte, nichts als Worte. ich glaube Ihnen Ihre sagenhaften Massagekünste erst, wenn - au!"

Tiger (hier im Journal Tiger I und Tiger II | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash / Slash, h/c, Fluff * Boernes POV (Tiger I) / Thiels POV (Tiger II) * 560 / 1372 Wörter * 7.3. / 10.3. * Episodenbezug: Hinkebein * Warnungen: Wurde geschrieben, bevor ich "Hinkebein" gesehen habe - von daher AU
"Na komm, Tiger, laß mich mal."

Urlaub - Kapitel 1 (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 16 * First Time, Humor * Thiels POV * ca. 2.500 Wörter * 23.10.2011 * Handlung: Eigentlich solte es ein erholsamer Urlaub werden. * A/N: Kann als separater Oneshot gelesen werden. Kapitel 2, das nicht wesentlich für die Handlung ist, findet sich in der restricted area ...
"Packen Sie etwa jetzt erst? Wir wollten doch früh starten ..."
Da ging sie hin, seine Erholung.

Überraschungsbesuch (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2012
P 16 * Slash, Humor, Fluff (?), crack (?) * Thiels POV / Boernes POV * ~ 1.800 Wörter * 9.12.2012 * Warnungen: POV-Wechsel, Zeitsprünge, allgemeine Albernheit, und wer sich Sexszenen mit den beiden nicht vorstellen mag, sollte das Ende überspringen (oder die Phantasie ausschalten). You've been warned. * Weihnachstbingo-Prompt: Engel
Er sah auf und stockte, als die verschwommenen Schemen dreier weißgekleideter Gestalten in seinem Blickfeld auftauchten. Mit Flügeln. Flügeln? Er setzte die Brille auf.

Unter Nachbarn (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 6 * Freundschaft/Pre-Slash, Humor * Thiels POV * ca. 430 Wörter * 24.4.2013 *  Handlung: Ein Abend unter Nachbarn. Thiel weiß Boernes selbstlosen Einsatz mal wieder nicht zu würdigen. Findet Boerne. Wer solche Nachbarn hat, braucht keine Feinde. Findet Thiel.

Unterwegs (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Slash * Thiels POV * ~ 650 Wörter * 27.12.2012 * Warnungen: traurig * Bingo-Prompt: Roadtrip
Unterwegssein und nichts tun können. Nichts tun müssen. Er mochte das Gefühl. Nicht mehr hier und noch nicht dort.

Verführung (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * crack, Humor, Pre-Slash (?) * ~ 800 Wörter * 13.1.2013 * Bingo-Prompt: Sonnenschein und blauer Himmel
Thiel seufzte. Peters planschte im Wasser, und er konnte anscheinend nichts anderes tun, als an einem der ersten schönen Sommertage mit Boerne im Schatten zu sitzen. Eine Badehose hatte er natürlich nicht dabei - wer hätte denn auch damit rechnen können, daß sie heute noch hier landen würden.

Verkleidungen (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Friendship / Pre-Slash, Humor * Thiels POV * 1.050 Wörter * 21.2.2012 * Handlung: Boerne findet heraus, warum Thiel Karneval nicht mag.
„Also Thiel, diese fast schon pathologische Ablehnung von Verkleidungen-“

Wecker (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Humor * Thiels POV * 1.500 Wörter * 20.1.2012
"Boerne!" Thiel war immer noch nicht ganz wach, aber trotzdem auf hundertachtzig. Es gab doch nur einen, der auf so eine dämliche Idee kommen konnte! Und was für ein Jubiläum überhaupt ...

Weihnachtsdeko (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2011 -
P 14 / P 16 * Humor, Fluff * Thiels POV * 1.300 Wörter * 19.12.2011
"Nie im Leben lasse ich mich nochmal dazu breitschlagen, mit Nadeshda Weihnachtsdeko für die Präsidiumsweihnachtsfeier einzukaufen! Ich brauche jetzt ein Bier, männliche Gesprächsthemen und am besten ein Fußballspiel."
"Und damit kommen Sie ausgerechnet zu mir?"

Weihnachtsmarkt (hier im Journal | ff.de | AO3) - Adventskalender 2011 -
P 12 * Humor, First Time * Thiels POV * 1.700 Wörter * 20.12.2011 * Handlung: Geplant war eigentlich eine kleine kollegiale Weihnachtsfeier auf dem Münsteraner Weihnachtsmarkt.
"Reichen Sie mal eine Tasse Glühwein herüber, Alberich." Boerne klang eigentlich noch recht nüchtern, aber verdächtig gut gelaunt und aufgedreht. "Der gute Mann braucht was, was ihn aufheitert."

Zwei Herren im Bad (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 16 * First Time, Humor, crack (?) * Boernes POV * ca. 2.500 Wörter * 4.7.2011 * Episodenbezug: "Fluch der Mumie" *  Handlung: Boerne fällt etwas auf, was Thiel schon lange klar ist. * Warnungen: Sex, Drugs and ... nee, Musik gibt's nicht.
Natürlich war es eine Schnapsidee gewesen, zu Thiel in die Dusche zu steigen. Zwei erwachsene Menschen hatten eben nicht gleichzeitig Platz unter einem Wasserstrahl von zwanzig Zentimeter Durchmesser – das war ein physikalisches Naturgesetz – und letzten Endes wurde er so auch nicht schneller fertig. Er hatte sich nur wie so oft von Thiel reizen lassen. Warum konnte der aber auch nicht einsehen, daß seine Arbeit bei weitem wichtiger war als die Frage, ob Thiel zehn Minuten früher oder später in seinen freien Tag startete!

Zugelaufen (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Slash, Humor, est. rel (kind of) * Thiels POV * ca. 1.500 Wörter * 13.7.2013 * Handlung: Eine Sommernacht. Das Wunder des Lebens. Und ein Pullover

Zurück auf Null (hier im Journal | ff.de | AO3)
P 12 * Pre-Slash/Slash, h/c, First Time, Humor (?) * Oneshot * Thiels POV * 3.500 Wörter * 28.1.2013 * Handlung: Manchmal muß man vergessen, um sich zu erinnern. Und neu anfangen.
Er blinzelte, bis das verschwommene Bild schärfer wurde und der dunkle Fleck neben seinem Bett die Konturen eines Menschen annahm. Eines Mannes, um genau zu sein. Mittleres Alter, mittlere Größe, mittleres Gewicht. Ein Mann, der ganz vertieft auf sein Handy starrte. So ein Angeberding, eins von diesen flachen, wie hießen die nochmal?

Comments