?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

July 2018

S M T W T F S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
X_Zaunkönig

Er mag diesen Ort nicht

Sommerchallenge: h/c – Notaufnahme – für mich
nessaniel hat mich auf tumblr hiermit getaggt: Lee/Barny: 18 (Amnesia AU)
Team: Thalia
Fandom: The Expendables
Personen: Barney Ross und Lee Christmas
Genre: h/c, Fluff, Slash oder Pre-Slash
Länge: ~ 700 Wörter
Zeit: ~ 45 Minuten
A/N: Ist das ein AU? Wer weiß … könnte auch canon werden ;) Ich kenne nach wie vor leider nur Ex3 und hoffe, ich habe die beiden einigermaßen getroffen. Und medizinisch ist hier wieder mal alles mehr als vage *hust*

***


Als er zu sich kommt, wird ihm fast schwindelig von all dem Lärm und den Lichtern. Er versucht, die Kabel abzureißen, die ihn am Bett festhalten, aber er kommt nicht weit, bevor ihn jemand packt und zurück auf die Matratze drückt.

„Ganz ruhig, alter Mann.“ Der andere grinst ihn an und für einen Augenblick versinkt das Chaos um sie herum in den Hintergrund. „… hörst du mich?“

„Was?“ Er versucht, an dem anderen vorbei zu schauen und sieht auf der Trage neben sich einen jungen Mann. Viel Blut und viele Menschen, die wie aufgescheuchte Ameisen um ihn herumwuseln. Als einer davon ein Skalpell ansetzt, sieht er schnell weg. Notaufnahme. Er kennt diesen Ort. Und er mag ihn nicht, so viel ist sicher.

„Ross?“ Eine Hand berührt ihn leicht an der Schulter. Er bringt nicht die Energie auf, sie abzuschütteln, er ist zu sehr damit beschäftigt sich zu fragen, wovon der andere redet. Und dann wird ihm plötzlich klar, daß das vermutlich sein Name ist, und daß ihm das überhaupt nichts sagt.

„Was ist passiert?“ Klingt seine Stimme immer so verwaschen und undeutlich? Oder liegt das an dem, was auch immer passiert ist? Jedenfalls wirkt der andere erleichtert, daß er etwas gesagt hat. „Du hast dich zusammenschlagen lassen. Im Urlaub. Wir haben nicht mal einen Auftrag!“

Er nickt, als wisse er genau, wovon der andere redet. Der sieht über die Schulter, als hinter ihm laut Anweisungen gebrüllt werden, und rückt dann ein wenig zur Seite, so daß ihm die Sicht auf das Nachbarbett versperrt ist. „Schwerer Autounfall“, sagt er. „Die kamen rein, kurz nachdem ich dich hergebracht hab‘. Aber jetzt bist du ja wieder da, vielleicht können wir gleich wieder –“

„Lee Christmas?“

Der andere dreht sich um. Christmas. Das ist ja wohl ein Witz. Wer um Himmels Willen heißt so?

„… wieder bei Bewußtsein, sehr gut.“ Die Ärztin lächelt ihn freundlich an und bittet ihn, mit den Augen ihrer Taschenlampe zu folgen. Anscheinend macht er das gut, denn sie murmelt anerkennend. „Soweit scheint alles O.K. zu sein. Eine leichte Gehirnerschütterung. Und die übrigen Verletzungen müssen natürlich auch noch versorgt werden.“

Christmas nickt. Er räuspert sich, damit die Ärztin wieder direkt mit ihm redet. „Kann ich dann wieder hier raus?“ Auch wenn er sich im Moment an nichts erinnert, er weiß genau, daß er nicht hierbleiben will.

„Ich würde Sie lieber eine Nacht zur Beobachtung hier behalten, falls sich Ihr Zustand noch einmal verschlechtert. Immerhin waren Sie einige Minuten bewußtlos.“

„Ich kann ihn im Auge behalten“, bietet Christmas an. „Glauben Sie mir, Sie wollen ihn sowieso nicht hier behalten, er wird Ihnen nichts als Ärger machen.“ Da ist wieder dieses Lächeln. Er kann regelrecht sehen, wie die Ärztin schwach wird. Letztens Endes gibt sie Christmas eine Latte von Anweisungen, was er beachten soll, wann er unbedingt sofort ins Krankenhaus zurück muß, und welche Medikamente er schlucken soll. Also er, nicht Christmas. Anscheinend ist Ross sein Nachname, was ihn einigermaßen erleichtert. Jetzt muß er nur noch seinen Vornamen herausfinden. Und den ganzen Rest; vor allem wer dieser Christmas ist und wieso er hier ist und seine Ärztin mit seinem Lächeln einwickelt.

Er hat einige Zeit, über diese Fragen nachzugrübeln, während ein Pfleger oberflächliche Verletzungen desinfiziert und verbindet und Christmas sich um die Formalien kümmert, was immer das heißt. Nicht, daß ihm das was nützen würde. Sein Schädel brummt, und da, wo Erinnerungen sein sollten, klafft ein großes, tiefes Loch. Für einen Moment kommt er ins Schwanken, ob er den Gedächtnisverlust nicht doch erwähnen sollte, auch wenn er dann garantiert noch hierbleiben muß. Aber dann kommt Christmas zurück und sagt, daß sie jetzt gehen können. Und da ist nicht nur dieses Lächeln, da sind auch Hände, die ihm hochhelfen und die ihn Richtung Tür dirigieren und er ist sich mit einem Mal über eine Sache völlig sicher – daß er bei Christmas am richtigen Ort ist. Der Rest wird sich finden.

* Fin *

Comments

Ich kann nicht fassen, dass ich hier noch nicht kommentiert habe, denn DU BIST DIE ALLERBESTE, OKAY, es ist eine SO SCHÖNE Fanfiction und da ich der anerkannteste Expendables-Experte in ganz Europa bin lass mich dir sagen: du hast sie perfekt getroffen.

Warum ich das weiß? LASS MICH DAS ALLES DETAILLIERT UND MIT VIEL CAPSLOCK AUFZÄHLEN.

- der Namenswitz. Ernsthaft. Ein Namenswitz, vor allem wenn er Christmas betrifft, macht jede Fanfiction sofort zu einem perfekten Goldstück und du hast es geschafft, einen einzubauen, obwohl Barney nicht mal mehr weiß, wer Lee überhaupt ist.<333 UND DANN MACHST DU AUCH NOCH EINEN MIT ROSS' NAMEN, WEIL DU PERFEKT BIST, HACH <333

- Da ist wieder dieses Lächeln. Er kann regelrecht sehen, wie die Ärztin schwach wird.
LEE CHRISTMAS IST EIN WUNDERSCHÖNER ENGEL WENN ER LÄCHELT UND DU HAST DAS PERFEKT AUF DEN PUNKT GEBRACHT UND ICH LIEBE DICH UND ALLE MENSCHEN AUF DIESEM PLANETEN.

- Sein Schädel brummt, und da, wo Erinnerungen sein sollten, klafft ein großes, tiefes Loch.
Absolut umwerfende Prosa. Ich weiß nicht, ob ich es dir schon mal gesagt habe, aber ich liebe deinen Stil, wirklich, er liest sich so gut, und das hier ist eine ganz und gar tolle Beschreibung von Ross' Gefühlswelt. <333

- Und da ist nicht nur dieses Lächeln, da sind auch Hände, die ihm hochhelfen
BRB CRYING UND FLAILING UND IN EINER PFÜTZE AUS FLITTER AM BODEN RUMROLLING, oh mein Gott, sie sind so ... touchy feely bei dir und es ist so offensichtlich, dass Christmas besorgt war, obwohl man eigentlich gar nichts von seinen Gedanken erfährt

- daß er bei Christmas am richtigen Ort ist. Der Rest wird sich finden.
ICH KANN MICH JETZT GLÜCKLICH VOM NÄCHSTEN EINHORN AUFSPIESSEN LASSEN, DAS IST EINE SO UNGLAUBLICH WUNDERVOLLE ZUCKRIGE-ABER-DABEI-IMMER-NOCH-SEHR-~MANLY~-BESCHREIBUNG UND ALL DIE IMPLIKATIONEN, DASS ER LEE VERTRAUT UND BEI IHM "zu hause" ist und SIE SIND FAMILIE UND LIEBEN SICH UND ICH STERBE, cricri, ich sterbe wirklich, ich bin so unfassbar glücklich. Es ist ein amnesia-AU und du hast trotzdem den fluffigsten Fluff der Welt geschrieben, oh Gott, ich freue mich ja so sehr darüber. <3333333

Okay, ich hoffe, ich hab dich jetzt nicht verschreckt, aber ich bin high von Energydrinks UND VON LIEBE FÜR DIESE FANFIC und falls du jemals wieder was zu Expendables und vor allem zu Barney/Lee schreiben willst, dann werd ich auf gar keinen Fall nein sagen und dir alles DANKBAR AUS DEN HÄNDEN REISSEN. <33333
*butts-in*
Sorry, ich muss das jetzt loswerden: dieser Review macht mich fertig. *lachflash* GRANDIOS (und ehrlich gesagt, für jemanden wie mich, der die Expandables nicht kennt, besser als die Geschichte - was cricris Story gegenüber nun sicher nicht abwertend gemeint ist, ich vertraue dir voll in der Tatsache, dass sie das alles perfekt getroffen hat. Nur musste ich erst mal googeln, um überhaupt Gesichter zu den Namen zu bekommen. Egal)
Ich hab mich kaputtgelacht. You made my day! :D

Edited at 2014-09-29 11:40 am (UTC)
Nessaniel hat mich mit ihren Fanfics so angefixt, daß ich mir tatsächlich The Expendables 3 im Kino angesehen habe (und nicht bereut). Auch wenn ich ehrlich nie gedacht hätte, daß ich mal Stallone mit irgendwem slashen würde ... Inzwischen hab' ich meine Meinung revidiert und überlege ernsthaft, mir mit dreißig (?) Jahren Verspätung Rambo anzuschauen.
Inzwischen hab' ich meine Meinung revidiert und überlege ernsthaft, mir mit dreißig (?) Jahren Verspätung Rambo anzuschauen.



Oh, beachte mich gar nicht, ICH FREU MICH NUR WIE BESCHEUERT, DASS ICH EINE WEITERE PERSON IN MEINE SEKTE DER STALLONE-DUFTE-FINDER GEZERRT HABE, HAHAHAHAHAHAHAHAHA. <333333

Ich hoffe, dass dir Rambo (und auch Rocky, sofern du den auch noch nicht gesehen haben solltest!!) gefallen wird - wenn man das ganze als backstory zu Barney betrachtet, dann reißt es einem das Herz gleich doppelt raus ^_____^ (Uneingeschränkt empfehlen kann ich aber leider nur den ersten Teil, der zweite ist okay-isch, alles andere... nähh lieber nicht. Bei Rocky sind 1 und 2 ganz umwerfendes Kino und gaaaanz vielleicht noch 3, der REST IST NIE PASSIERT OKAY. GUT. Die ultimative Herzzerbrech-Story ist: Rocky--> zieht in den Krieg --> Rambo--> wird zu Barney, VIEL VERGNÜGEN ahahhhahaha).
Das Gif :D

Rocky (1?) habe ich tatsächlich mal gesehen, aber das ist, wenn ich ehrlich bin, solange her, daß ich mich kaum noch erinnere. Vielleicht mache ich den Filmmarathon nächste Woche, wenn mein Liebster auf Dienstreise ist ... ich glaube, der erklärt mich sonst für verrückt, wenn ich einen Stallone-Abend veranstalten will ;)
Einen Stallone-Abend, ich unterstütze das vollkommen! (Habe gerade meine Freundin überzeugt, mit mir Expendables 3 nachher zu schauen, hihihi xD). Hoffentlich inspirieren dich die Filme! =D
Danke ... *verlegen zur Seite schiel*
Ich hat mich wahnsinnig gefreut, daß es Dir gefallen hat! - bin nur in der Challenge-Endphase nicht mehr zum Antworten gekommen. Inzwischen kann ich aber die Finger wieder ohne Schmerzen bewegen ;)

Ich würde ja gerne mehr zu den beiden schreiben, und wenn ich endlich dazu komme, Ex1 und 2 zu sehen (lange Winterabende ...) und ich hiermit dank Deines Prompts und des Punktedrucks meinen inneren Schweinehund überwunden hab', wird es ja vielleicht sogar was.

der Namenswitz
:D
Darauf war ich in der Tat recht stolz, v.a. auf den Witz zu Barney. Friends hat mich mit dem Gefühl zurückgelassen, daß "Ross" ein eher uncooler Vorname ist ;) Offensichtlich ist es ja auch ein Frauenname (und vielleicht sogar häufiger?).

den fluffigsten Fluff der Welt
Fluff ist mein zweiter Vorname ;) Und h/c mein dritter ...


Edited at 2014-10-02 05:07 am (UTC)
Hahaha, der Endkampf frisst seine Kinder, wohl wahr. Und hach, du kannst wirklich wirklich stolz auf dich sein, du hast die beiden ganz großartig getroffen.

wird es ja vielleicht sogar was.
Also falls es dir hilft, kann ich dich gern mit nervigen Messages und bettelnden Kommentaren anfeuern hahahahah xD