?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

December 2018

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Kochen

Szenen einer Ehe (Teil 1 und 2)

Regenbogenchallenge: Gelb
A/N: Ich wollte mal was anderes versuchen (aka mir ist nix für einen Oneshot eingefallen …). Deshalb feire ich jetzt alle Mai-Prompts in kurzen Szenen ab. Jedenfalls fand ich die Idee ganz lustig, vielleicht habt Ihr ja auch Spaß beim Lesen. Wenn's gut geht, werden es bis Sonntag 8 Szenen.


~ oOo ~


Rating: P 6
Genre: Slash, Est. Relationship, Humor
Länge: 150 Wörter

Liebe geht durch den Magen


„Bist du wahnsinnig?!“

Thiel drehte überrascht den Kopf in seine Richtung, die Hand immer noch über der Salatschüssel. „Was?“

„Du kannst doch keine Zitrone verwenden, willst du mich umbringen!“

„Also … wenn du die Salatsoße lieber mit Essig magst, dann sag das doch einfach.“ Thiel wirkte etwas verschnupft, und ihm dämmerte mit einiger Verspätung, daß sie wohl doch noch nicht alles voneinander wußten.

„Ich bin allergisch gegen Zitrusfrüchte.“

„Seit wann?“

„Seit immer.“ Verdammt. Er hatte immer gewußt, daß Thiels Ausdrucksweise irgendwann auf ihn abfärben würde.
Thiel legte das gelbe Teufelsding vorsichtig beiseite und sah inzwischen etwas schuldbewußt aus. „Kann ich doch nicht wissen, wenn du das nicht erzählst.“

„Ist ja nochmal gut gegangen.“ Er hatte sich langsam wieder beruhigt, dafür sah Thiel jetzt richtig unglücklich aus. Geradezu … „Frank?“

Thiel räusperte sich. „Ich vermute, dann ist der Hauptgang auch nichts für dich.“

Er ahnte schlimmes. „Was …“

„Ente mit Apfelsine.“


(Das Prompt war: Zitrone)


~ oOo ~




Rating: P 16
Genre: Slash, Est. Relationship, Humor
Länge: 250 Wörter

Harzer Roller


„Außerdem habe ich diese höchst interessante Entdeckung gemacht.“ Boerne lehnte sich ein Stück zurück und zog ihn mit einer Hand näher, so daß er durchs Mikroskop sehen konnte. Irgendwie erinnerte ihn das an was … an früher, das war bei weitem nicht das erste Mal, daß sie sich hier so nahe gekommen waren. Aber es war das erste Mal, daß Boernes Hand auf seiner Hüfte liegen blieb und Boernes Atem seinen Nacken streifte, so nah, daß seine Lippen nur Millimeter entfernt sein –

„Und?“

Hastig versuchte er sich auf das fusslige, gelbliche Etwas zu konzentrieren, das er durch die Linse erkennen konnte. Es war aber auch wirklich nicht einfach, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, wenn sie vor wenigen Stunden erst –

Serinus canaria … oder, um noch genauer zu sein: Harzer Roller.“

„Käse?“



„Kanarienvogel.“ Boerne klang amüsiert. „Das ist das Segment der Feder eines Kanarienvogels, genauer gesagt eines Harzer Rollers.“

„Interessant.“ Tatsächlich klingelte da irgendwas bei ihm, und wenn er erst einmal wieder klar denken konnte … Boernes Lippen berührten seinen Nacken und das mit dem Denken erübrigte sich für eine Weile. Bis Boerne ihn mit einem leichten Seufzen wieder losließ und sagte: „Danken kannst du mir später. Ich muß los, in 15 …“, er warf einen Blick auf seine Uhr „… 14 Minuten beginnt mein Seminar.“

Und bevor er noch etwas sagen konnte, war der andere schon weg.

Geblieben wir ihm nur die Kanarienvogelfeder.

Und jetzt wußte er auch wieder, bei wem er so einen Vogel zuletzt gesehen hatte.


(Das Prompt war: Kanarienvogel)


~ oOo ~



Weiter geht es mit Szene 3 und 4

Comments

Oh, wie niedlich! "Szenen einer Ehe" - was für ein toller Titel! *g*

Ist Boerne (im Canon) wirklich allergisch auf Zitrusfrüchte? Dann geht es ihm ja nicht besser als Rodney McKay. *g*

Ja, da hat Thiel wirklich eine schlechte Auswahl fürs Menü getroffen, vor allem wenn es noch Zitronen-Sorbet zur Nachspeise gibt. *g*

Und Szene 2 ist sooo Boerne - Erklärung und weg. Und Thiel bleibt mit seinen Gefühlen allein.

Sehr nett - und dann will ich mal hoffen, dass die nächsten Campings auch Internet haben, so dass ich weiter lesen kann!



Das freut ich :D

Den Titel habe ich geklaut, von einem Film von Ingmar Bergmann, glaube ich (bin zu faul zum Googeln). Und die Zitrusallergie von Rodney ;) Im Canon ist keiner der beiden allergisch, zumindest wurde es bis jetzt noch nicht erwähnt.

vor allem wenn es noch Zitronen-Sorbet zur Nachspeise gibt. *g*
*grins* Tatsächlich hatte ich das auch noch im Kopf, dachte dann aber, es wird vielleicht zu viel ;)

Erklärung und weg. Und Thiel bleibt mit seinen Gefühlen allein.
Ja ... nicht alles ändert sich, bloß weil man plötzlich zusammen ist ...

Ich bin neidisch, Du hast schon Urlaub! In zwei wochen ist es bei mir auch so weit.
*LOL*
Harzer Roller... ich wusste nun wirklich nicht, dass es das auch als Vogel gibt! Grandios :D

Das ist alles so toll. Wie kann man so kurze Sachen so witzig machen? Total gelungen :D
Danke :D

Man kann ja selbst immer schlecht einschätzen, ob was lustig ist. Freut mich, daß es funktioniert!

Den Harzer Roller mochte ich auch besonders. (Vielleicht wurde der Käse sogar nach dem Vogel benannt?)
Der Titel "Szenen einer Ehe" ist wirklich toll - geklaut oder nicht, ist doch völlig schnuppe. ;)
Und ich bin begeistert davon, was du aus all den Prompts gemacht hast! Chapeau!

Besonders diese Stelle:

„Seit immer.“ Verdammt. Er hatte immer gewußt, daß Thiels Ausdrucksweise irgendwann auf ihn abfärben würde.

und diese:

„Käse?“

„Kanarienvogel.“


haben es mir besonders angetan. Total witzig, bringt wirklich zum Grinsen! Beides liest sich herrlich locker!

Und gerade "Harzer Roller" ist wirklich toll geworden. Es ist sexy und humorvoll und trifft die Charaktere super. :)
Da hatte mich irgendwie der Schreibflash erwischt ... Statt daß ich meine Energie effizient auf die verbleibenden Monate der Regenbogenchallenge aufgeteilt hätte ;) Hat aber Spaß gemacht!

"Szenen einer Ehe" ist, wenn ich mich nicht irre, ein Film von Ingmar Bergmann, den ich aber auch nie gesehen habe. Glaube ich. Aber es gibt solche Titel, die bleiben einem einfach im Kopf. Und paßt hier ja auch sehr gut :) Auch wenn Thiel & Boerne deutlich glücklicher sind als die beiden Eheleute im Film ...

Danke für die Rückmeldung!