?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

April 2018

S M T W T F S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Wandern

JJL als Guttenberg :(

Bei den gmx-Klatsch und Tratsch-Nachrichten ist mir heute das hier ins Auge gefallen:

"Das Leben schreibt halt doch die besten
Drehbücher: Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Aufstieg und Fall
des Politstars a.D. Karl-Theodor zu Guttenberg verfilmt werden würde.
Schon im nächsten Jahr soll es so weit sein - mit Jan Josef Liefers in
der Hauptrolle?"

(zur "Nachricht")

Bitte, tut mir das nicht an!!!!!

Mag ja sein, daß es reizvoll ist, so einen Widerling zu spielen. Aber ich will Liefers wirklich nicht in so einer Rolle sehen. Vor allem, da der potentielle Regisseur auch noch damit gedroht hat, daß ihm Guttenberg "sympathisch" sei.

Hoffentlich eine Ente ...

Comments

Ich hab das auch gestern gelesen, sogar beim Spiegel (http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,790760,00.html) aber ich muss sagen, dass ich die Idee eigentlich gut finde... Ich mag Guttenberg nicht, aber ich glaube, JJL würde einfach einen ausgezeichnet arroganten, eingebildeten und tricksenden Guttenberg abgeben - die Rolle würde doch hervorragend zu ihm passen, nur als Schauspieler natürlich. Und Filme mit JJL kann es gar nicht genug geben :)

Aber mal abwarten - nur weil sich der Regisseur das wünscht, muss JJL ja noch lange nicht zusagen.
Ich mag, wie man sich denken kann, Guttenberg auch nicht - und mir graust es bei dir Idee, einen solchen Menschen auch noch in einem Film zu verewigen. Ich glaube, in der Rolle könnte ich mir nicht einmal Liefers ansehen ;)

Vor allem stört mich aber die Filmidee, denn m.M. nach wird man der Sache nicht gerecht, wenn man G. jetzt als einen liebenswerten Betrüger darstellt. Ich konnte noch nie verstehen, wieso G. Sympathiepunkte bei weiten Teilen der Bevölkerung sammeln konnte *grummel*

Aber mit etwas Glück wird da ja nichts draus - siehe unten :)
Stimmt schon, verewigen sollte man Guttenberg nicht... ich dachte auch eher, das sollte eine beißende Satire werden - aber mittlerweile bezweifel ich das.

Und einen Film, der Guttenberg hübsch "ins rechte Licht rückt", braucht die Menschheit nun wirklich nicht - auch nicht mit JJL :)
http://web.de/magazine/tv/film-serie/13875064-guttenberg-spielen-liefers-ist-ueberrascht.html

Wenn man diesem Artikel Glauben schenken darf, weiß JJL noch von nichts.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass er den Guttenberg gut verkörpern würde, aber grundsätzlich wäre ich nicht an einem Film über Guttenberg interessiert. Ich habe nie verstanden, warum der so populär war. Allein die Frisur! ;)
Danke, das beruhigt mich doch wieder :) Ich hoffe, JJL packt nicht noch der Ehrgeiz, eine solche Rolle mit Leben füllen zu wollen oder so ... Wobei ich mir das dann einfach ersparen würde anzusehen, dann kann ich weiter Münsteraner Tatort schauen, ohne bei Boerne an G. zu denken ;)

Allein die Frisur!
In der Tat, und das war nur die Spitze des Eisbergs ... Warum soviele Menschen ausgerechnet G. mit dem familiären Hintergrund als "frischen Wind" in der Politik gesehen haben, war mir auch völlig unverständlich. Jetzt lebt er ja nun in den USA weit weg von der hiesigen Schmach von einem sicherlich gut bezahlten (und vermutlich völlig sinnfreien) Beraterjob. :( Da laß ich mir auch gerne Sozialneid vorwerfen - mich stößt das ab.

Naja, genug über von und zu Guttenberg geschimpft. Wenigstens war er blöd genug, seine Doktorarbeit zusammenzuklauen (oder zusammenklauen lassen - ich denke ja immer noch, der hat das halbfertige Ding von jemandem gegen Geld fertigschreiben lassen) & sich erwischen zu lassen, sonst hätten wir ihn über kurz oder lang noch als Bundeskanzler gehabt.

Und ja, jetzt kriege ich langsam doch ein schlechtes Gewissen, daß ich so gemein bin ... sicher hatte er eine schwere Kindheit oder irgendsowas ... Aber ich ärgere mich immer besonders über Menschen gibt, die sich einfach mehr erlauben können und mit mehr durchkommen als andere.
Ich würde den Film wahrscheinlich auch nicht gucken.

Ich muss nur irgendwie ein bisschen grinsen, dass eine Rolle als Guttenberg plötzlich zur Diskussion steht, weil ich gestern in Münster war und Boerne den Satz habe sagen hören: "Alberich? Die hat genauso wenig einen Doktortitel wie der Herr zu Guttenberg."
*big grin*

Na hoffentlich schneiden sie den nicht raus!
Daumen drücken. :)
Ich drück mit! Boerne kann so schön politisch unkorrekt sein :-)

Ich hoffe auch, dass sie das Projekt nicht durchziehen, obwohl JJl da schon so was wie eine Idealbesetzung wäre. Da könnte er sich richtig austoben :-)
Ich verstehe gar nicht, warum man da überhaupt einen Film drüber drehen muss. We interessiert denn das noch? Und ein bißl unter der Gürtellinie finde ich auch das, ehrlich gesagt, auch.

Und JJJL sollte sich echt überlegen, ob er diese Rolle spielen will, denn so sehr herausfordernd finde ich das nicht und hat er doch hoffentlich bessere Angebote.

Lg
nipf