?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

August 2018

S M T W T F S
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Kochen

Kurzurlaub (Epilog)

***


Nachdem die auswärtigen Gäste abgereist waren, ging das Leben in Büttenwarder seinen gewohnten Gang.Brakelmann hatte seine Hühner wieder, hatte aber zugelassen, daß Onkel Krischan seine Hühnernummer weiter trainierte. Der alte Mann hatte es tatsächlich ins Fernsehen geschafft. Gewonnen – worauf Brakelmann, das alte Schlitzohr, vermutlich gehofft hatte – hatte er zwar nicht, aber es war tatsächlich zu einer denkwürdigen Begegnung mit einer leicht bekleideten jungen Frau gekommen. Zumindest, wenn man Onkel Krischans Erzählungen Glauben schenkte.

Kuno hatte das aktuellste Killerkralleheft geliefert bekommen, der Bürgermeister schrieb an einer Dankesrede zur Preisverleihung für seinen Einsatz zur Förderung des Tourismus in der Region und Adsche und Brakelmann stritten und vertrugen sich wie eh und je.

Bis eines schönen Tages Shortys Blick auf Adsches Hand fiel. Nun war an Adsches Hand an sich nichts Außergewöhnliches zu beobachten. Sie sah aus wie immer und hätte Wasser und Seife vertragen können. Nein, das besondere war, daß diese Hand auf Brakelmanns Oberschenkel lag, während die beiden in eine Diskussion darüber verstrickt waren, wessen Brachland nun besser für die Raumfahrt geeignet war. Oder so was in der Art – Shorty war ein wenig abgelenkt und folgte dem Gespräch nicht wirklich.

Er sah noch einmal genau hin, aber nein, keine optische Täuschung. Dann war es jetzt wohl an der Zeit, einen Anruf zu tätigen.

„Shorty hier.“



„Ich wollte nur Bescheid sagen … der Professor hat gewonnen.“

* Fin *



<< zurück zu Kapitel 1

Comments

Das ist ja niedlich!! *g* Schön, dass sie wirklich nichts Schlimmeres als einen Hühnerdieb mit Fernsehambitionen zu finden haben.

Und wenn Boerne dabei noch ein wenig Partnerschaftsvermittlung betreibt bei den armen Hinterwäldlern, die ja nicht über die Segnungen des Internets verfügenen, dann ist mir schon klar, dass Thiel das im ersten Moment unangenehm ist. *g*

Es ist klasse zu lesen, wie perfekt diese beiden Serien zusammen passen! *g*
Schön, dass sie wirklich nichts Schlimmeres als einen Hühnerdieb mit Fernsehambitionen zu finden haben.
Ich muß zugeben, daß ich auf den "Fall" ein wenig Stolz bin :D

Schön, daß sich die beiden Welten ineinandergefügt haben! Das war schwieriger, als ich gedacht hätte. So ein Crossover ist schon knifflig. Vor allem, wenn ein Teil davon so was sehr eigenes ist wie Büttenwarder.
Eine schöne runde Geschichte. Ich kenne zwar Büttenwarder nicht, hatte mir aber ein paar Bilder dazu gegoogelt und so auch die anderen beiden Helden vor Augen beim Lesen :-) Meine Lieblingsstelle: "Das machte ihn jedesmal wieder sprachlos, wenn Boerne ihn so ansah. Wie beim ersten Mal, nur daß sie zum Glück jetzt beide wußten, was los war." *seufz* Danke fürs Teilen!
Hallo Iru! Das ist ja schön, mal wieder was von Dir zu hören :D Ich hoffe, Dir geht's gut.

Und natürlich freue ich mich, daß Dir die Geschichte gefallen hat - noch dazu, wo Du die eine Hälfte des Crossovers gar nicht kennst. Büttenwarder kann ich sehr empfehlen, ich habe lange nichts mehr gesehen, was mir so viel Spaß macht. Ich liebe den Humor, und die Figuren sind mit so viel Liebe gezeichnet und so stimmig im Detail. Leider gibt es keinen festen Sendeplatz, aber auf youtube findet man immer einige Episoden. Und unter buettenwarder postet Rebecca immer die aktuellen Sendetermine ;)

Baggi hat auch sehr schöne Fanart dazu gemacht, drei Manips, auf dem Du die vier Helden gemeinsam in Büttenwarder sehen kannst (http://archiveofourown.org/works/5311292).

Liebe Grüße!