?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

November 2018

S M T W T F S
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Anziehen

Regression (Thiel / Boerne Drabble)

Rating: P 12
Genre: Drabble, alternative Szene zum Original
Episodenbezug: Zwischen den Ohren
Länge: 99 Wörter mit Titel
A/N: Verdammt schwer, in einem so kurzen Text eine Pointe unterzubringen. Aber versuchen wollte ich es doch mal. Und die Idee habe ich seit dem Ansehen von Zwischen den Ohren :) Ich hoffe, das ist nicht zu kryptisch!

Regression: In der Psychoanalyse ein zeitweiliger Rückzug auf eine frühere Entwicklungsstufe in der Persönlichkeitsentwicklung.

***

„Moment – ziehen Sie mal meinen Pullover an.“

Boerne warf ihm einen merkwürdigen Blick zu. „Sind das die ersten Anzeichen einer Regression auf frühpubertäre Verhaltensweisen?

„Was?“

„Ziehen Sie mich demnächst an imaginären Zöpfen, um Ihre Zuneigung auszudrücken?“

Das lief irgendwie in eine völlig falsche Richtung. „Ich wollte doch nur sehen, wie Sie meinen Pullover ausziehen …“

„Ausziehen, aha. Sie reden sich immer weiter rein, Thiel.“

„Ich meinte doch nur … ach, vergessen Sie’s.“



„Jetzt geben Sie mir Ihren Pulli schon endlich.“



„Zufrieden?“

Thiel streckte die Hand aus.

„Was soll das denn werden?“

„Ich ziehe an imaginären Zöpfen.“

Comments

Awwww! *grins, quietsch*
Das ist sicher kein sehr hilfreicher Kommentar.
Nein, die Geschichte ist keinesfalls zu kryptisch.
Und dabei sollte ich doch arbeiten...
Sehr schön!!! Mit einem glücklichen Grinsen back to work.

Und hey, klasse Musikgeschmack. ;-)
P.S. sick? Nicht gut! Gute Besserung!
Und hey, klasse Musikgeschmack. ;-)

Oh mein Gott - ich bin schon so alt, daß ich manchmal vergesse, was ich schon einmal kannte ... Natürlich kenne ich Pankow!

In den Wintersemesterferien 1992 habe ich mit eine Freundin in einem Ostberliner Ex-Jugendclub André Herzberg (damals solo) live gehört. Und zur Vorbereitung hatte mir meine Freundin auch Pankow vorgespielt, die ich als Wessi natürlich nicht kannte. Vielleicht habe ich noch irgendwo eine Kassette ...

Ist das lange her.
Ach ja, natürlich freue ich mich, daß Dich das Drabble erheitert hat :) Die Pointe ist nicht so knackig, wie ich sie gerne hätte. Aber ich fand schon bei der Szene im Original die Vorstellung von Boerne in Thiels Pulli sehr niedlich :)

So, und jetzt schlafe ich mich gesund. Hab' nur eine Erkältung erwischt. Mein Liebster auch, dem geht's noch schlechter ...
Ich mag die Pointe. :-)
That thing with the sweater keeps me puzzled. I wonder what the writers had in mind. In this episode they toyed with Thiel's curiosity about Boerne's inclination a lot: the sweater, and they have him wondering what's between Boerne's legs after the professor explained that sexual orientation is not defined by what you have between your legs, but that it's between the ears. I suspect one of the writers of this episode is a serious fan of slash and secretly reads your fics......
and secretly reads your fics
you're flattering me :) You're right with the toying though.

I couldn't help imagining Boerne in Thiels jumper during this scene, and that's a really sweet image (for me at last). When I was young and just met my husband, I did wear his clothes a lot ;)



Klasse! Schade, dass das nicht im Drehbuch stand. Die Szene hätte ich gern gesehen.
Ich auch :) Ich fand das doch eine recht eindeutige Geste, Boerne den eigenen Pulli aufzudrängen ... von wegen "Ausziehstudien" ...
Erstmal gute Besserung für dich!

Ursprünglich wollte ich meinen Kommentar mit der Frage beginnen, ob das Drabble-Fieber nun auch dich erwischt hat, aber in Anbetracht der Tatsache, dass du tatsächlich krank bist, wäre das wwohl ein bisschen fies *g*

Jedenfalls kannst du auch gute Drabbles schreiben - wobei ich mich noch mehr freue, wenn ich mehr als 100 Wörter von dir lesen kann^^
Am besten gefiel mir hier - natürlich - die Schlusspointe und außerdem der Satz "Das lief irgendwie in eine völlig falsche Richtung" *prust*
Danke für die Besserungswünsche! Ich bin schon wieder fitter, morgen muß ich wohl doch wieder arbeiten. Das sieht dann immer ein bißchen so aus, als wäre man gar nicht wirklich krank gewesen - aber mir geht es meistens so, daß ich nur einen Anflug habe und dann erstaunlich schnell wieder auf dem Damm bin. Ist ja eigentlich gut, d.h. ich liege selten mehrere Tage flach.

Das Drabble-Fieber hält hoffentlich länger an ;) Aber ich freue mich, daß Du auch gerne mehr als 100 Wörter von mir liest ...

Und daß Dir diese 100 Wörter auch gefallen. Scheinbar sind der Text & die Pointe ja doch veständlich ;)

Das lief irgendwie in eine völlig falsche Richtung eigentlich läuft es ja doch ganz genau in diese Richtung ...
Very sweet.
Hab es erst jetzt entdeckt und bin sowieso Fan jeder Thiel und Boerne - Pulloverszene (wie sie in "Zwischen den Ohren" eindeutig gefehlt hat).

Das lief irgendwie in eine völlig falsche Richtung.
Wieder so ein perfekter Satz von dir. Langsam könnte ich eine Sammlung anfangen :-)
bin sowieso Fan jeder Thiel und Boerne - Pulloverszene
same here :)

Freut mich, daß es gefällt - das war mein allererstes Drabble, da dachte ich noch, es dürften nur maximal 100 Wörter sein (nicht *genau* 100). Von daher ist es auch kein richtiges Drabble ;) Inzwischen habe ich den Dreh etwas besser raus.

Ich habe zwar schon gut zehn Jahre ff gelesen, bevor ich selbst angefangen habe zu schreiben, aber irgendwie waren mir solche Details entgangen. Wenn man liest, zählt man ja nicht die Wörter nach.

Über den perfekten Satz freu ich mich natürlich besonders :D