July 28th, 2013

X_Zaunkönig

Rec: Blind Date von Rebecca (Fandom: Neues aus Büttenwarder)

Ich wollte nicht *nur* Geschichten zum Münsteraner Tatort empfehlen ... hier mal etwas anderes, über das ich zufällig gestolpert bin und was mir sehr gut gefallen hat.

Titel der Geschichte: Blind Date
Autorin: rebecca2525
Link: AO3
Fandom: Neues aus Büttenwarder
Hauptpersonen: Kurt Brakelmann/Arthur "Adsche" Tönnsen
Länge: mittel (5.162 Wörter)
Warnungen: keine
Genre / Einstufungen: Humor, Pre-Slash / Slash
Zusammenfassung/Teaser:
Brakelmann beschreitet neue Wege der Partnervermittlung, Adsche ist ihm dicht auf den Fersen, Harald erweist sich als echter Spürhund und Shorty eröffnet ein Internetcafé.
Eigentlich bin ich nur aus Zufall in dieser Geschichte gelandet. "Neues aus Büttenwarder" kenne ich nur dem Namen nach. Aber schon nach wenigen Sätzen hat mich die Geschichte gefangen genommen. Sie ist sehr stimmungsvoll geschrieben, mit viel trockenem Humor. Obwohl die meisten bei dem Paar wohl eher "Crack Pairing" denken werden, ist dem nicht so. Die Autorin nimmt ihre Figuren ernst, und trotz des Humors, der ganz klar im Vordergrund steht, ist die Liebesgeschichte, die sich hier anbahnt, kein Witz.
Zusammenfassung der Autorin:
Adsche fühlt sich mangels heiratswilliger Frauen einsam. Brakelmann hat eine Idee.


Warum man die Geschichte lesen sollte:
Es gibt nicht viel gut geschriebene deutschsprachige Fanfiction. Die Geschichte gehört dazu. Außerdem bringt sie einen unweigerlich zum Lachen und ist so locker leicht geschrieben, daß man gar nicht anders kann, als mit einem guten Gefühl daraus wieder aufzutauchen. Und ich für meinen Teil überlege mir jetzt, ob ich mir "Neues aus Büttenwarder" doch mal ansehen sollte ...

Leseprobe:
Collapse )