cricri_72 (cricri_72) wrote,
cricri_72
cricri_72

An der Weggabelung

Prompt: Krimi – Anrufbeantworter – fürs Team
Team: Weiß (Titanic)
Fandom: Original
Rating: P 12
Genre: Angst
Handlung: Diese Szene spielt zeitlich vor meinem Tatort Münster Bigbang von 2013 „Wege, die sich kreuzen“. Es ist die Vorgeschichte des ersten Falls, eines erweiterten Suizids. So gesehen ist das auch ein Spoiler für die erste Krimihandlung in Wege, aber ich glaube, der ist zu verschmerzen.
Länge: ca. 550
Zeit: ca. 40 Minuten

***


Er tat nichts Unrechtes. Das sagte er sich immer wieder, aber trotzdem klopfte sein Herz bis zum Hals. Obwohl er nichts Falsches tat, er wollte nur … eine Erinnerung. Irgendwann, wenn Stefan aus seinem Leben verschwunden war, würde er nur noch das haben. Bei dem Gedanken wurde ihm ganz schlecht, aber dann knarrte eine Diele in Karins Zimmer und er machte schnell weiter.

Drei Anrufe von ihm waren auf dieser Kassette. Drei Anrufe, die unwiederbringlich verloren wären, wenn der Apparat die Kassette jetzt wieder überspielte. Stefans Stimme, für immer verloren. Der Gedanke plagte ihn schon seit Wochen, und deshalb stand er seit Wochen, wenn Stefan anrief, hin- und hergerissen neben dem Telefon. Wenn er abhob, war Stefans Stimme verloren. Wenn er nicht anhob, konnte er sie auf dem Band des Anrufbeantworters konservieren. Meistens hielt er es trotzdem nicht aus und hob ab. Aber dreimal, dreimal hatte Stefan eben doch aufs Band gesprochen, auf diese kleine Kassette, die er jetzt endlich in den Händen hielt, und jetzt nur noch schnell –

„Jochen?“ Karin stand hinter ihm auf dem Flur uns sah ihn an. „Wieso …“

„Bandsalat“, erklärte er hastig und ließ die Kassette in seiner Tasche verschwinden. „Ich hab ‘ne neue eingelegt.“

„Schon wieder?“ Sie runzelte die Stirn. „Das war doch erst vor ein paar Wochen.“

Er zuckte mit den Schultern. Sein Herz raste, und Karin sah ihn immer noch komisch an, oder bildete er sich das ein? Sie konnte ja nicht wissen –

„Alles O.K. mit dir?“

„Ja klar.“ Er trat einen Schritt zur Seite. „Wolltest du nicht ans Telefon?“

Das lenkte sie wieder ab, und er konnte ohne weitere Fragen zurück in sein Zimmer, wo er die Kassette sofort in dem Schuhkarton ganz hinten im Schrank versteckte. Bei den anderen Dingen von Stefan.

Manchmal stellte er sich vor, wie jemand aus der WG in sein Zimmer kam und den Karton fand. Was er dann sagen würde. Wie er das erklären würde. Er schämte sich, wenn er sich das vorstellte, so sehr, daß er am liebsten im Boden versunken wäre. Was hätte er denn sagen können, wie das erklären? Aber noch viel schlimmer als die Vorstellung, daß die anderen über ihn lachen würden, war der Gedanke, daß sie ihm die Sachen wegnehmen könnten. Diesen winzig kleinen Teil von Stefan, der ihm gehörte.

Im Flur schwatzte Karin mit einer ihrer Freundinnen. Für Karin war immer alles so einfach. Sie war immer gut gelaunt, sie verstand sich mit allen. Sogar mit ihm. Vielleicht hätte sie sogar verstanden, warum er Stefans Stimme aufheben mußte. Wenn er ihr die Wahrheit erzählt hätte. Karin legte auf und für einen winzigen Moment war er versucht nochmal rauszugehen und mit ihr zu reden. Aber dann fielen ihm die anderen wieder ein. Die, die lachen würden. Die, die ihm seine Sachen wegnehmen würden.

Und dann fiel ihm die Lösung ein. Ein Versteck. Ein besseres Versteck als der Karton in seinem Schrank. Er brauchte ein Zimmer für sich allein, ein Zimmer, von dem nur er etwas wußte. Ein Zimmer, in dem er seine Sachen in Sicherheit bringen konnte, und wo sie nicht die ganze Zeit im Dunkeln versteckt bleiben mußten. Ein Zimmer, in dem er die Sachen betrachten könnte ohne ständig Angst zu haben, daß jemand von den anderen anklopfen und ihn überraschen würde.

Plötzlich war er ganz ruhig. Wie immer, wenn er endlich eine Entscheidung getroffen hatte.

* Fin *
Tags: !120 minuten, f: tatort münster, g: fanfic
Subscribe

  • Fanfic-Liste: andere Tatorte & Polizeirufe

    Tja. Viel ist es noch nicht, aber hier findet Ihr alles, was ich zu anderen Tatorten & Polizeirufen geschrieben habe. Genres: Slash, Pre-Slash…

  • Neues aus Büttenwarder - Fanfics

    Bodenhaltung ( LJ | AO3 | ff.de) P 6 / P 12 * Freundschaft oder Pre-Slash, Humor * 9.11.2013 * Adsches POV * ca. 500 Wörter * Mein erster…

  • Tatort-Adventskalender 2013

    Aller guten Dinge sind bekanntlich drei ... Auch in diesem Jahr hoffe ich wieder, daß wir zu vielen Tatort und Polizeirufen etwas…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments