cricri_72 (cricri_72) wrote,
cricri_72
cricri_72

  • Mood:

Die erste Reise

Prompt: h/c – Verlust
Team: Enterprise
Fandom: Agatha Christie’s Poirot
Rating: P 12
Genre: h/c
Handlung: Dulcie weiß, was zu tun ist. Fortsetzung zu „Der letzte Brief
Länge: ~ 600 Wörter
Zeit: ~ 45 Minuten


***


Die Briefe kommen immer noch. Seltener als früher und kürzer, aber Poirot schreibt. Sein Freund hat nicht aufgegeben, anders als er selbst. Und immer noch spürt er sein Herz, wenn er einen Umschlag mit der vertrauten Handschrift sieht. Aber er weiß nicht, ob es Freude ist oder Schmerz. Er hat nicht mehr zurückgeschrieben, seit Monaten nicht mehr. Mit jedem Monat wird es schlimmer, mit jedem Brief, auf den er nicht antwortet. Bald ist Weihnachten, und vermutlich wird das erste, was er wieder an Poirot schickt, eine Weihnachtskarte sein. Das ist das Ausmaß des Kontakts, den er mit seinen Schwestern hat. Weihnachtskarten.

Diesmal ist es Dulcie, die die Post hereinholt und ihm den Brief gibt. „Von Poirot“, erklärt sie fröhlich und stockt, als sie sein Gesicht sieht. „Ist alles in Ordnung?“

„Natürlich.“ Er zwingt sich zu einem Lächeln. „Wie schön, wieder von dem alten Knaben zu hören. Neuigkeiten aus der alten Heimat.“

Er steht auf, gibt Dulcie im Vorbeigehen einen Kuß – sie sind in Argentinien, nicht in England, hier ist man nicht so förmlich – und fährt seiner Tochter durch die rotblonden Locken. Den Brief nimmt er mit, um ihn in seinem Büro zu lesen.

***


Poirot schreibt diesmal nur wenige Zeilen. Die Lösung des letzten Falls. Das Wetter – horrible – und Miss Lemon, die Weihnachten bei ihrer Schwester verbringen wird. Ich hoffe, Ihnen und der Familie geht es gut. Küssen Sie die kleine Grace von mir.

Ein leises Klopfen, und Dulcie steht im Zimmer. Er wischt sich hastig über die Augen.

„Doch keine schlechten Neuigkeiten, will ich hoffen?“

„Nein. Nein. Nur …“ Hastings stockt. Er kann seiner Frau doch nicht sagen, was ihm fehlt. Ihr Leben ist ein wahr gewordener Traum, in jeder Hinsicht, und er ein sentimentaler alter Narr.

„Du vermißt die alte Heimat.“ Dulcie legt ihm eine Hand auf die Schulter. „Vor allem um diese Jahreszeit, hm?“

„England? Im Winter?“ Nicht, daß er Poirots Ansichten über das Wetter zuhause teilt, aber der Dezember ist wirklich nicht der vorteilhafteste Monat für London.

„Dann eben Poirot.“ Sie setzt sich neben ihn. „Warum besuchst du ihn nicht einmal?“

„Aber das Geschäft –“

„Kann ich auch gut ein paar Wochen alleine bewältigen.“

„Und die Kosten, das -“

„Ich hatte ohnehin noch keine Idee für ein Weihnachtsgeschenk.“

Er starrt sie an.

Dulcie nickt. „Warum nicht? Fahr nach Weihnachten, im neuen Jahr. Der Januar ist sowieso immer ein ruhiger Monat.“

Können sie sich das wirklich jetzt schon leisten? Aber Dulcie wirkt so entschlossen, und er … merkt erst jetzt, wie furchtbar er England vermißt. Drei Jahre sind vergangen, seit er das letzte Mal eine echte Tasse englischen Tee getrunken hat. Drei Jahre, seit er das letzte Mal mit Poirot gesprochen hat (es wird wirklich Zeit, daß sie einen Telefonanschluß bekommen). Er greift nach dem Briefpapier und sieht sich suchend um.

„Hier.“ Dulcie lächelt, während sie ihm den Füllfederhalter reicht. „Grüß ihn von mir.“

Er nickt. Und dann geht es plötzlich ganz einfach, fast wie von selbst, das Schreiben. Was sie erlebt haben in diesem Jahr, und daß er zu Besuch kommen wird. Sie sind doch da, im Januar? Er muß gleich morgen in die Stadt fahren und eine Verbindung heraussuchen lassen. Dann wird er ein Telegramm schicken, mit der genauen Ankunftszeit. Ich hoffe, Miss Lemon ist dann auch wieder zurück in London. Sie fährt in Kürze zu ihrer Schwester, hat Poirot geschrieben. Dann wird sie sicher nicht all zu lange nach Weihnachten wieder zurück sein. Dulcie schickt liebe Grüße. Drei Jahre, kaum zu glauben, wie die Zeit dahin gerast ist. Ihr alter Freund, Arthur Hastings.


* Fin *
Tags: !120 minuten, f: agatha christie's poirot, g: fanfic, p: hastings/poirot
Subscribe

  • Das Abendessen

    Prompt: Romantik/Intimität – enttäuschte Erwartungen Team: Enterprise Fandom: Ein Fall für Zwei Rating: P 6 Genre:…

  • Kulturelle Unterschiede

    Prompt: Humor/Crack – „Da muß man dabei gewesen sein“ Team: Enterprise Fandom: Agatha Christie’s Poirot Rating: P 6…

  • Phasenverschoben

    Prompt: Humor/Crack – Joker (Insp.) – „ Zuhause ist es doch am schönsten“ von thots_tochter Team:…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments