cricri_72 (cricri_72) wrote,
cricri_72
cricri_72

  • Mood:

Schwerverletzt (Undercoververse IV)

zurück zum Undercover-Masterpost

Rating: P 12
Genre: Humor
Länge: 353 Wörter
Handlung: Irgendwann nach dem Ende von Undercover. Outsider-POV


***


  "Was ist hier denn los?" fragte Wilhelmine irritiert, nachdem sie ohne anzuklopfen in das Büro von Hauptkommissar Thiel geplatzt war. Daß ihr Rechtsmediziner mehr Zeit hier als in seinem Institut zu verbringen schien, daran hatte sie sich inzwischen schon fast gewöhnt, aber Händchen hielten die beiden ja nun gewöhnlich nicht.

  "Thiel hat sich verletzt", sagte Boerne, als würde das alles erklären.

  "Und jetzt küssen Sie das wieder gut oder was?" antwortete sie spöttisch. "Bisher habe ich Sie ja eher für einen Vertreter konventioneller -"

Sie stockte, als sie sah, wie Thiel knallrot anlief. Das Schicksal der Hellhäutigen, dachte sie amüsiert. Und dann setzte ihr Gehirn endlich all die Hinweise zusammen, die sich in letzter Zeit angesammelt hatten, und ihr wurde schlagartig klar, warum Thiel so extrem reagierte. Sie räusperte sich, suchte nach einer Zigarette und sah nur noch aus den Augenwinkeln, daß Boerne tatsächlich Thiels Hand küßte.

  "Alte Volksweisheiten haben oft einen wahren Kern", erklärte Boerne fröhlich. "Neuere Studien haben ergeben, daß Zuwendung den Heilungsprozeß -"

  "Jaja", unterbrach der Kommissar ihn hastig. Thiel hätte die Szene wohl auch nur zu gerne schnell beendet, dachte Wilhelmine, während sie sich darauf konzentrierte, ihre Zigarette anzuzünden.

  "Nikotin hingegen -"

  "Wolltest du nicht schon vor fünf Minuten los, weil du gleich einen wichtigen Termin hast?" fragte Thiel verzweifelt, und der Professor stutzte.

  "Das hätte ich beinahe vergessen. Wir sehen uns heute Abend!"

Der Abschiedskuß schien Thiel mehr zu überraschen als sie, dachte Wilhelmine. Boerne nickte ihr kurz zu und war aus der Tür, bevor sie noch irgendetwas sagen konnte. Der Hauptkommissar wirkte etwas mitgenommen, er wies sie nicht einmal wie üblich darauf hin, daß in seinem Büro Rauchverbot herrschte. Und sie selbst mußte sich jetzt erst einmal setzen.

  "Ähm", sagte Thiel und schob unauffällig seine Hand aus ihrem Blickfeld.

  "Was haben Sie sich denn getan?"

  "Ich hab' mich nur geschnitten, am Papier", murmelte Thiel.

  "An Papier?!"

Zwischenzeitlich hatte Thiel schon wieder halbwegs normal ausgesehen, aber jetzt lief er wieder rot an.

  "Das tut wirklich weh ..." Er stockte, als er ihren Blick sah. "Boerne ... ähm ... Boerne neigt ein wenig zur ...Übertreibung."

  "Was Sie nicht sagen."


*** FIN ***

Tags: f: tatort münster, g: fanfic, g: slash, p: thiel / boerne
Subscribe

  • Das Abendessen

    Prompt: Romantik/Intimität – enttäuschte Erwartungen Team: Enterprise Fandom: Ein Fall für Zwei Rating: P 6 Genre:…

  • Kulturelle Unterschiede

    Prompt: Humor/Crack – „Da muß man dabei gewesen sein“ Team: Enterprise Fandom: Agatha Christie’s Poirot Rating: P 6…

  • Phasenverschoben

    Prompt: Humor/Crack – Joker (Insp.) – „ Zuhause ist es doch am schönsten“ von thots_tochter Team:…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 9 comments