?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

October 2018

S M T W T F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Flugzeug

Wortlos (Undercoververse XII)

zurück zum Undercover-Masterpost

Rating: P 16
Genre: PWP & Fluff im Drabbleformat ;)
Länge: 100 Wörter
Handlung: Irgendwann nach Undercover.
A/N 1: Ist irgendjemandem außer mir klar, was da gerade passiert? Oder ist das viel zu verschwurbelt? Jedenfalls bediene ich mal wieder alle Slash-Sex-Klischees ... und habe Spaß dabei ;)
A/N 2: Ich lasse es aber trotzdem erst mal friends-locked ... Edit 1.8.: O.K., freigegeben trotz Zweifeln.



***


Es hatte ihn nicht besonders überrascht, daß Boerne sich ohne zu zögern darauf eingelassen hatte. Schließlich siegte bei Boerne im Zweifelsfall immer die Neugier - auch wenn Thiel das bisher eher als Nachteil verbucht hatte - und peinlich war ihm so schnell sowieso nichts.

Was Thiel überraschte, war, daß er ausgerechnet jetzt in Panik geriet. So sehr, daß er anfing zu zittern, bis Boerne sanft sein Gesicht berührte und ihn küßte. Eigentlich hätte es genau andersherum sein müssen, aber als Boerne sich auf die Matratze zurücksinken ließ und ihn anlächelte, wurde ihm plötzlich klar, daß es darauf gar nicht ankam.


*** Fin ***


Comments

Ich gebe zu, dass ich es zwei, drei Mal lesen musste, was aber auch an meinem vom Sommer erhitzten Hirn liegen kann. ;)

Nachdem Thiel vorher vor allem derjenige war, der die Initiative ergriffen hat, "schwächelt" er nun ein bisschen. Das ist ja nur menschlich - und sehr nett. :) Außerdem ist die Interaktion einfach sehr schön zu sehen. Wenn der eine unsicher ist, beweist der andere Zuversicht oder Stärke und umgekehrt. Ist doch ein sehr schöner Gedanke. :)
sommerlich erhitztes Gehirn = sehr gut!

(ich wünschte, es bliebe so ...)

Der Gedanke, den Du beschreibst, ist ja nichts neues bei mir. Aber ich sehe die zwei immer noch so, weshalb ich sie ja wohl auch gerne schreibe ;) Wenn auch leider mein absoluter Schreibdrang ein wenig erlahmt ist ... ganz schlecht für die Bigbang-Geschichte ;)

Aber jedenfalls freue ich mich, daß Du sie auch noch so lesen magst.

Ich habe mich nur gefragt, ob ich noch was reinpacken sollte, was die Situation eindeutiger macht. Aber das ist bei 100 Wörtern schwierig, außerdem würde ich es dann wohl eher P 18 raten und unter Verschluß halten. So überlege ich noch. Viel zu viele Gedanken um 100 Worte ...
Muss der Gedanke denn neu sein? In einer guten Liebesgeschichte sollten sich die Partner doch ergänzen, oder? Ich lese das zumindest gern. Außerdem gibt es ja trotzdem in vielen Geschichten. einen neuen Aspekt, eine neue Facette zu entdecken, sodass man nicht das Gefühl hat, alles schon einmal gelesen zu haben.

So ein Schreibdrang geht doch meist auf und ab. Ich bin sicher, das wird wieder. :)

Was die beiden vorhaben, ist meiner Meinung nach eindeutig. Ich habe es zwei, drei mal lesen müssen, um sicherzustellen, dass ich die Dynamik zwischen den beiden richtig verstehe. Aber wie gesagt, Sommer, Hitze ... zumindest gestern abend noch.
O.K., dann war ich ja wohl eindeutig genug ;)

Manchmal habe ich gerade nur ein Gefühl im Kopf, das ich loswerden muß - dafür sind Drabbles oder solche kleinen, losen Szenen ideal.

So ein Schreibdrang geht doch meist auf und ab.
Das hoffe ich! Ganz weg ist er auch nicht, aber es wird doch weniger. Daß ich morgens um sechs wach werde (am Wochenende) und aufstehen muß um drei Stunden durchzuschreiben, kommt jedenfalls deutlich seltener vor ;)
Daß ich morgens um sechs wach werde (am Wochenende) und aufstehen muß um drei Stunden durchzuschreiben, kommt jedenfalls deutlich seltener vor ;)

Also, dann habe ich wohl noch nie in meinem Leben einen Schreibdrang gehabt. Oder zählt es, wenn man stattdessen bis ein, zwei Uhr aufbleibt? Ist aber auch die Ausnahme. ;)
O.K., dann war ich ja wohl eindeutig genug ;)
Doch,doch, ich hab's gleich verstanden ...ähm... great minds think alike, oder so ... hüstel ...

Jetzt muss ich erstmal dein Undercoververse inkl. Add-ons am Stück lesen. Habe mich immer mal wieder kurz reingeklickt, aber auf'm ipod im Cafe macht das echt keinen Spaß. Es hat mir jedenfalls gut gefallen.

Bin übrigens wieder regelmäßig online und freue mich über weitere BB-Kapitel(oder auch nur Stückchen, wenn du gerade hängst...)
great minds, genau!

Ich hoffe, Du hattest Spaß mit dem Undercover-Marathon. Ich ärgere mich immer noch, daß ich den nicht für den BigBang angemeldet habe, der wäre jetzt fertig ...

Eigentlich wollte ich den nächsten Teil bis heute fertig haben ... aber ganz hab' ich's noch nicht geschafft. Aber fast! ;)
Nabend!
Also, sogar ich als Nicht-Slasher meine zu verstehen, was die beiden da gerade vorhaben. Also denke ich, es ist nicht zu verschwurbelt (-> so ein geiles Wort! Gibt's das im Duden? :D:D )

Hehe, ich mag einfach, wie du die zwei darstellst, auch wenn ich sie mir nicht zusammen im Bett vorstellen kann. will. wie auch immer. *kicher* (Naja, andererseits, im Bett ließe sich mit denen bestimmt auch was Slash-freies produzieren. Ich muß da glaube ich noch mal 'ne Runde drüber Radfahren. ;-)

Bis dann!
Baggi

P.S.: verschwurbelt gibt es tatsächlich im Duden... ich lach' mich weg, das kannte ich wirklich nicht
Dann ist es wohl eindeutig genug ;)

Obwohl ich mir Slash ausdenke und lese seit ... immer, eigentlich ... konnte ich mir gerade Thiel und Boerne anfangs auch nicht zusammen vorstellen. Merkwürdigerweise. Jetzt schon ;) Trotzdem wäre ich auch nicht abgeneigt, eine sexfreie Bettgeschichte zu lesen ... geh mal radfahren!

Meine Versuche in der Richtung (z.B. "Urlaub") sind dann doch immer abgedriftet *hust* ... wenn ich die zwei schonmal im Bett (oder auf der Isomatte) habe ...

P.S. "verschwurbelt" im Duden - das war mir auch neu :D
Das Wort 'verschwurbelt' muss irgendwo tief im Kollektivgedächtnis sitzen - ich hab das neulich auch verwendet und danach nachgesehen, ob es das überhaupt gibt :)
Das Wort kenne ich aber auch.
ok. ich kenne "Verschurbel" auch nicht. währe ja mal interessant wo veradee herstammt. Sie scheint es ja als einzige richtig zu kennen und zu gebrauchen^^

Das mit den früh aufstehen am WE ist bei mir auch so. Nur nicht gerade 6.00Uhr früh^^. sonderen eher um 7.00Uhr, oder um 8.00Uhr. Ich strommere da meistens auch im Netz rum, bis mein Freund aufsteht. Ich könnte ja mal den Chat nebenbei mit an machen^^

Nagut. Zur Geschichte.
Als ich die Fanfiktion zum ersten mal gelesen habe. ist mir der Einstieg auch schwer gefallen. Aber nicht weil es so heiß war, sondern weil du einen so reinwifst als leser.^^ ISt aber nicht negativ. Aber ich habe sie auch zweimal lesen müssen um den Anfang richtig mitzuschneiden.^^ Mittlerweile finde ich sie sehr , sehr schön.

Niedlich, dass Thiel so aufgeregt ist. das kann ich mir aber auch gut vorstellen. Ich denke Boerne kann sich immer noch besser auf die ungewohnte Situation einlassen als Thiel.

Echt schön ist dann auch die Stelle, wo Boerne ihn Mut zuspricht, ohne (man glaubt es kaum) ein Wort zu sagen. So was von schön. *schwärm*
Also wenn du in den Big Bang auch so was drinne hast. Dann bin ich begeistert. Genau meine "fluff-Welt".^^

Ich komme aus dem Ruhrgebiet, aber andere kannten das Wort ja auch. ;) Und wo es herstammt, weiß ich nicht.