?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

September 2018

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Kochen

Ängste (Undercoververse XVI)

zurück zum Undercover-Masterpost

Rating: P6
Genre: Humor, h/c (kind of), fluff
Handlung: Irgendwann nach Undercover
Länge: 345
Beta: ohne
A/N 1: Für Baggi, die die kurzen Texte vermißt, und Farfie, die weiß warum :) Der Bingbang-Text nähert sich seinem Ende, und ich komme hoffentlich bald auch wieder dazu, anderen Unsinn zu schreiben.
A/N 2: Thiel hat seine Ängste mal wieder von mir …



***


  „Jetzt geh‘ schon endlich zum Zahnarzt! Das Gejammer ist ja nicht mehr mitanzuhören!“

  „Das wird bestimmt so wieder …“

Boerne sah ihn entgeistert an. „Das wird wieder? Du hast die letzten drei Nächte nicht geschlafen!“

  „Aber …“

  „Hast du Angst vorm Zahnarzt oder was?“

  „Das mußt du gerade sagen.“

  „Wieso? Ich nehme meine Vorsorgetermine sehr ernst – zweimal im Jahr.“ Boerne fletschte die Zähne. „Einwandfreies Gebiß. Bis auf den Zahn natürlich, den du mir ausgeschlagen hast.“

Thiel stöhnte und versuchte, das Pochen in seinem Kiefer zu ignorieren. „Das wirst du mir wohl noch in den Grabstein meißeln. Und ich rede nicht von Zahnärzten, sondern von Ärzten im allgemeinen.“

  „Vor denen ich genausowenig Angst habe.“

  „Ach was. Und der Aufstand jedes Mal?“

  „Ich kenne die Inkompetenz meiner Kollegen eben viel zu gut“, erklärte Boerne ungerührt. „Mit Angst hat das nichts zu tun. Das ist völlig rational.“

  „Genauso rational wie meine Hoffnung, daß sich der Zahnschmerz von alleine wieder legt“, murmelte Thiel und kniff die Augenbrauen zusammen, als sich das Pochen in einen stechenden Schmerz verwandelte.

  „Ich habe dir einen Termin gemacht“, sagte Boerne. „Um zehn. Jetzt geh schon endlich, und heute Mittag geht es dir besser.“

  „Aber ich muß doch -“

  „Krank gemeldet habe ich dich auch schon. Es gibt kein Zurück, Thiel.“

  „Was fällt dir -“

  „Soll ich vielleicht mitkommen und dir die Hand halten?“

  „Untersteh dich! Ich bin 45! Ich gehe seit Jahrzehnten alleine zum Zahnarzt!“ Diesen letzten Rest an Würde würde er sich nicht auch noch nehmen lassen.

  „HmHm.“

  „Was?“

  „Wann warst du das letzte Mal beim Zahnarzt?“

  „Ich …“ Er dachte nach. Das war schon eine Weile her. „Vor vier oder fünf Jahren. Wieso?“

  „Dachte ich mir.“

  „Was dachtest du dir?“

Boerne lächelte, und er spürte, wie ihm die Hitze ins Gesicht stieg.

  „Und wer hat dich damals hingebracht?“

  „Susanne …“, zwängte er zwischen zusammengebissenen Zähnen hindurch. Verdammt. „Aber nur, weil der Arzt meinte, daß ich nach der örtlichen Betäubung besser nicht Auto fahren sollte!“

  „Das stimmt jetzt doch sicher auch noch“, sagte Boerne sanft.

Er nickte widerstrebend.

  „Na komm. Ich fahr dich.“

* endet hier *


Comments

Ach cricri, das ist sowas von niedlich! Und damit meine ich jetzt dich und den Text. :D

Bei dir hat man immer ein Lächeln im Gesicht nach dem Lesen. Außerdem mag ich, wie süß Boerne sich kümmert!
Ich freu mich wirklich schon auf 'wieder mehr' von dir!! Egal wie kurz oder lang!

So, ich muss die Große aus der Schule holen. CU!
Baggi
:)

Ich muß auch los, Kulturprogramm im Urlaub ...

Aber den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ;) Und ja, der "große" Text ist bald fertig, und ich freue mich schon drauf, wenn ich endlich wieder was anderes schreiben kann. Ich glaube, ich schreibe dann erst mal nur noch Drabbles ...
Wie süß. :) Und ich kann Thiel gut verstehen, Zahnarztbesuche sind wirklich ein Grauen. Hoffentlich hat Boerne Münsters besten Zahnarzt ausgewählt. :)

Ich freue mich auf den BigBang-Text. Lange und kurze Texte haben ja ihren ganz eigenen Reiz. Man kann ja nicht sagen, dass eines besser wäre.
Hoffentlich hat Boerne Münsters besten Zahnarzt ausgewählt.
Selbstverständlich :) Thiel hatte in Münster ja eh noch keinen ...

Ich freue mich, wenn der BigBang-Text fertig ist *seufz* beim Lesen mag ich längere Sachen auch gerne, aber es ist schon entschieden schwieriger, da eine Linie zu halten. Aber genug gejammert, es wird schon noch :)
Danke, ich weiß deine Widmung zu schätzen ; )

Allerdings muss ich sagen, dass ich Besuche beim Zahnarzt (so wie jetzt eben, hurray) bei weitem nicht so schlimm finde, wenn man alleine hin geht. Wenn jemand dabei ist, der einem Beistand leistet, dann ist man meiner Erfahrung nach um einiges nervöser. Ich habe mich einmal dazu breitschlagen lassen, bei einer Wurzelbehandlung Händchen (oder viel mehr Füßchen) zu halten... Für mich war die ganze Behandlung wohl schlimmer als für die zu behandelnde Person. xD

Aber back to topic: Ich finde es auch sehr niedlich, wie Boerne die Sache einfach mal in die Hand nimmt und sich um Thiel sorgt. :3
Da hast Du wohl recht. Mit reingenommen habe ich auch nie jemanden ... das würde es nur schlimmer machen. So ählich wie bei Kleinkindern, die, wenn sie hinfallen, auch nur dann losheulen, wenn Mama oder Papa in der Nähe sind. Sonst lohnt es ja nicht ;)

Von daher denke ich, es ist genug des Guten, wenn Boerne ihn hinscheucht und fährt ;)
Och, wie süß! Ich finds süß, weils süß ist und süß einfach passend! :D Nein, ich bin albern. Ich fand den fluff am Ende einfach nur zu zucker und wollte das ebenso süß kommentieren. *seufz* Du siehst, ich rede nur Unsinn. Schöne kleine Geschichte, auch wenn ich mal wieder bereit für mehr bin... viel mehr, mehr Schmerz, mehr Liebe und Leiden ... also ich zähle dir Tage bis zum großen Finale! :)
mehr Schmerz, mehr Liebe und Leiden
Das schreibe ich als Zusammenfassung über den Bigbang-Text, der immer noch keinen vernünftigen Titel hat ;)

Ernsthaft. Ich freue mich, daß Dir der Schnipsel gefällt. Ich mußte zwischendrin mal wieder was einfaches schreiben :)
Uuuh, ich bin gespannt! Und japp, ab und an sind Schnipsel sehr schön.