?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

October 2018

S M T W T F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
Wege

Wege, die sich kreuzen - Outtake Nr. 1

<< zurück zum Wege-Masterpost

Diese kleinen Schnipsel, insgesamt 13,  hatte ich ursprünglich versucht in den Haupttext einzufügen. Das paßte aber nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Daher jetzt einfach separat und hinterher, für die, die Spaß dran haben.
Vorsicht: Boerne neigt zum Meldodrama, wie Frau Klemm richtig bemerkt hat ;)

Wer will, darf gerne raten, was man jeweils gerade liest, und wo der Schnipsel in der Haupthandlung einzuordnen ist.


Schnipsel 1
Rating: P 12
Genre: Drama
Länge: 106 Wörter

Sie sind endgültig weg. Er geht wieder und wieder die leeren Zimmer ab, ohne daß sich daran etwas ändert. Die Wohnung ist still. Tot. Die Glocken der Lambertikirche, die zur Sonntagsmesse rufen, dröhnen unnatürlich laut durch die kahlen Räume. Er öffnet zum wer weiß wievielten Mal die Tür zu Miriams  Zimmer, schließt sie und geht weiter zum nächsten. Wie ein Raubtier im Käfig. Er fühlt sich, als ob ihm ein Arm oder ein Bein fehlt. Am liebsten würde er schreien. Oder Geschirr an die Wand werfen. Zur Not auch weinen. Aber er kann nicht, deshalb geht er noch einmal rund. Und noch einmal. Und noch einmal.


>> zu Schnipsel 2

Comments

Oje, der arme gebeutelte Boerne. Naja, dumm gelaufen irgendwie... hätte er doch besser nicht ausprobiert, wie es sich "anfühlt".

Schade. Irgendwie hätte ich ihm eine Familie gegönnt, aber das tun die Tatort-Schreiberlinge ja leider auch nicht.
Selbst schuld, ich weiß ...

Aber er tut mir trotzdem leid (er kann ja auch nix dafür, was ich ihm an den Hals geschrieben habe).

aber das tun die Tatort-Schreiberlinge ja leider auch nicht
Bei mir kriegt er wenigstens Thiel ;) - was die beim Tatort ja leider noch viel weniger schaffen ...

Edited at 2012-12-27 05:15 pm (UTC)
Jupp, da ist wohl was dran... :oD
Sehr plastisch beschrieben. Die Tier-im Käfig-Metapher gefällt mir. Man leidet mit ihm, aber dass er ausgerechnet Miriam betrauert ... ;)
Danke :)

Ich hänge an diesen kleinen Boerne-POV-Schnipseln, obwohl ich sie selbst oft hart an der Grenze finde. Irgendwie ist es da mit mir durchgegangen ...

Man leidet mit ihm
So sollte es sein. Und Miriam ... das wird vielleicht noch verständlicher. Hoffe ich.

Nein, nein. Meine Bemerkung über Miriam bezog sich lediglich darauf, dass Boerne überhaupt einer Beziehung mit einer Frau hinterher trauert. Schließlich will ich ihn doch mit Thiel sehen. ;)

Dass er unter diesen speziellen Umständen allerdings sehr mitgenommen ist, ist völlig klar.