cricri_72 (cricri_72) wrote,
cricri_72
cricri_72

  • Mood:

Wege, die sich kreuzen - Outtake Nr. 13

<< zurück zum Wege-Masterpost

Schnipsel 13
Rating: P 12
Genre: Slash, h/c
Länge: 326 Wörter

Er schreckt in der Nacht hoch und weiß im ersten Moment nicht, wo er ist und mit wem. Und dann erkennt er, daß das tatsächlich Thiel ist. Für ein paar Augenblicke ist er glücklich. So glücklich war er lange nicht mehr. Nicht mehr, seitdem Miriam ... und dann fällt ihm Jonas wieder ein. Sein Körper spannt sich unwillkürlich an, was Thiel anscheinend weckt. Zumindest murmelt der andere seinen Namen und zieht ihn wieder näher.
 
...

  "Versprich mir, daß du Jonas lebend da raus holst." Er weiß, wie unsinnig das ist, aber er kann nicht anders.

  "Boerne ..." Thiel weiß natürlich auch, wie unsinnig das ist. Aber bevor er ihm das lang und breit erklärt, unterbricht er ihn. "Das weiß ich doch alles selbst! Versprich es mir einfach." Er kann sein Herz klopfen hören. "Bitte."

  "Jonas wird nichts passieren", flüstert Thiel und berührt mit seinen Lippen fast seine Haut. "Wir finden ihn."

Du lügst, denkt er. Du bist dir überhaupt nicht sicher. Du weißt auch ganz genau, wie unwahrscheinlich es ist, nach einer fehlgeschlagenen Lösegeldübergabe das Opfer noch lebend wiederzusehen. Die Wahrscheinlichkeit läßt sich berechnen. Er hat sie sogar schon berechnet. Auf Basis aller bekannten Entführungsfälle in Deutschland aus den letzten dreißig Jahren. Er hatte ja sonst nichts zu tun. Aber er glaubt lieber Thiel als der Zahl, die bei seinen Berechnungen herausgekommen ist.

  "Alles wird gut", flüstert Thiel, und diesmal berühren die Lippen seine Haut.

Er atmet aus und versucht, sich wieder zu beruhigen. Er kann jetzt nichts tun. Seine Rippen schmerzen beim Atmen, Thiels Umarmung macht das eher noch schlimmer. Aber das ist im Moment nicht so wichtig. Festgehalten zu werden ist wichtig. Daß Thiel da ist, ist wichtig. Seine Gedanken laufen ziellos hierhin und dahin und landen immer wieder bei Jonas, der irgendwo alleine ist und Angst hat. Aber dann schaltet sich sein Verstand, der zu erschöpft ist, um sich weiter Sorgen zu machen, einfach ab, und er fällt wieder in einen traumlosen Tiefschlaf.
Tags: f: tatort münster, g: fanfic, g: slash, p: thiel / boerne
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 9 comments