?

Log in

No account? Create an account
BT_Wandern

September 2018

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Büttenwarder

Powered by LiveJournal.com
BT_Arm

Gut gemeint

Am 30. September, 0:00 Uhr, ist die Sommerchallenge von 120_minuten zu Ende gegangen. In einem hektischen Endspurt haben wir alle nochmal mobilisiert, was zu mobilisieren war ... Das hier war mein letzter Beitrag, um 23:35 Uhr ;)

(Sommer)Challenge: Aussagen: Was hast du dir dabei gedacht!" - fürs Team
Fandom: Tatort Münster
Team: Sirius
Rating: 12
Genre: Humor
Länge: ca. 250 Wörter
Zeit: ca. 15 Minuten
A/N: Last minute Schnellschuß ...


***


"Was hast du dir dabei gedacht!?"

"Ich -"

"Wie um Himmels willen - bist du noch ganz dicht? Muß ich mir langsam Sorgen machen?"

"Frankie, jetzt reg' dich doch nicht so -"

"Vaddern!"

Herbert hatte zumindest soviel Anstand, einen etwas verlegenen Eindruck zu machen, auch wenn er bezweifelte, daß er das ehrlich meinte.

"Wie kommst du bloß auf so'ne Idee?"

"Na, du hast mir doch gesagt, daß der Professor und du -"

"UNDERCOVER!" Manchmal war es wirklich zum Verzweifeln, daß sein Vater ihm keine drei Sätze lang zuhören konnte und immer nur die Hälfte mitbekam. "Ich hab' doch gesagt, das ist eine verdeckte Ermittlung, und ich brauche vielleicht Boerne, weil ... weil Nadeshda da nunmal nicht in Frage für kommt. Vielleicht! Ich habe vielleicht gesagt!" Zum Glück war es dann doch nicht soweit gekommen, daß er Boerne hätte fragen müssen, und wenn sein Vater nicht -

Herbert räusperte sich. "Bist du sicher, daß du nur deshalb -"

"Vaddern!" Er sah rot. Wirklich und wahrhaftig. Bis jetzt hatte er das immer nur für eine Metapher gehalten. "Du bringst das wieder in Ordnung."

"Aber wie soll ich denn -"

"Mir egal. Sieh zu, wie du in seine Wohnung kommst, und mach das rückgängig."

"Aber -"

"Jetzt. Sofort."

Sein Vater hörte endlich auf zu diskutieren, drehte sich brummelnd um und machte sich auf den Weg zur Nachbarwohnung.

Er konnte nur hoffen, daß Herbert es schaffte, die Glückwunschkarte abzufangen, bevor Boerne sie in die Hände bekam.


* Fin *

Comments

Ich sehe es vor mir, wie Thiel immer lauter und röter wird!

Einerseits kann ich ja Thiels Empörung und Aufregung verstehen, aber andererseits gehe ich schon davon aus, dass Herberts Schlussfolgerung nicht völlig falsch ist. :)
Thiel kann sich so schön aufregen *grins*

Bei dem Prompt kam mir sofort in den Sinn, daß das Thiel zu Herbert sagen könnte. Allerdings hatte ich nicht mehr viel Zeit, mir dazu ein Szenario einfallen zu lassen ...

andererseits gehe ich schon davon aus, dass Herberts Schlussfolgerung nicht völlig falsch ist
Father knows best ;)
*kicher*

Wie konnte Thiel auch seinem Vater sowas erzählen : vielleicht, undercover, Freund ... da ist er doch selber Schuld. Und seinen Vater aufzufordern, das "irgendwie" wieder hinzubiegen, ist vllt. auch nicht die schlauste Lösung (ich sehe Vaddern schon den Briefkasten - oder besser noch die Wohnungstür - aufhebeln und dabei von einem Nachbarn erwischt werden; der will die Polizei holen, Thiel muss intervenieren und sich irgendeine dumme Ausrede einfallen lassen, nur um dann von Boerne vor der aufgebrochenen Tür erwischt zu werden, natürlich bevor die verfängliche Karte verschwunden ist ... ). Da steckt noch viel Rot-werd-und-brüll-Potenzial drin für Thiel jun.
Deine Dialoge mit Vaddern sind wie immer köstlich, auch bei solchen Schnellschüssen. Mehr davon ?
*snicker*

Oh Gott, ja, das könnte wirklich noch sehr lustig werden. Den Kommentar muß ich mir merken, wenn ich mal wieder Inspiration brauche (im Moment schwirren mir gerade noch ein paar Dinge zur chinesischen Prinzessin + Betas im Kopf herum).

Da steckt noch viel Rot-werd-und-brüll-Potenzial drin für Thiel jun.
Alleine dieser Satz ist soviel Herausforderung, da kann man ja kaum widerstehen ...

Herbert macht einfach immer wieder Spaß. freut mich, daß es Dir genauso geht :)
Herbert ist klasse, hier meist noch mehr als im canon. Ich finde es schade, wenn er nur ganz kurz auftaucht wie in der letzten Folge, da klingt das dann so gewollt lustig: Achtung, hier kommt der Witz. Obwohl sein Satz vom Alkoholiker ja klasse war. Wenn er, wie in der Fanfiktion, mehr Freiraum/Text hat, finde ich ihn noch besser, besonders in deinen Dialogen mit Thiel jun. :-) Und ich brauche ein Herbert-Icon ...
Ja, gerade in der letzten Episode hatte Herbert wenig Raum. Man hat gemerkt, daß das Drehbuch Mühe hatte, ihn überhaupt unterzubringen. Aber es ist natürlich auch schwer, er kann ja nicht immer die Leiche finden oder so ...